USA – DEUTSCHLAND – „Stopp Ramstein“-Kampagne am Wochenende: US-Militär plant Einsatz von Antiterror-Abteilung – russiatoday – 09.06.16 –

mundderwahrheit

https://deutsch.rt.com/inland/38803-stopp-ramstein-an-wochenende-us/
„Stopp Ramstein“-Kampagne am Wochenende: US-Militär plant Einsatz von Antiterror-Abteilung

Auf ähnlich gutes Wetter wie im letzten Jahr hoffen die Organisatoren auch bei "Stopp Ramstein" 2016

Auf ähnlich gutes Wetter wie im letzten Jahr hoffen die Organisatoren auch bei „Stopp Ramstein“ 2016
Kurz vor dem Start der mehrtägigen Protestaktion der Kampagne „Stopp Ramstein“ vor dem größten US-Militärstützpunkt auf europäischem Boden, brieft das US-Oberkommando die Militärangehörigen in der Pfalz: Alle Mitarbeiter der Air Base sollen sich von den Friedensaktionen fernhalten und sich bei aufkommenden Fragen an den „Antiterrorism Wing“ wenden. Das Programm des mehrtägigen Protestes ist jedoch dezidiert friedlich und deutet nicht auf terroristisches Agieren seitens der Aktivisten hin.

Die US-Militärbasis in Ramstein: vom 10 bis 11 Juni wird wieder protesitiert

Die Aktivisten der „Stopp Ramstein“-Kampagne bleiben am Ball: Schon lange gibt es Proteste und Demonstrationen gegen das US-amerikanische Militärengagement auf deutschem Boden, doch 2015 wurde der Widerstand gegen die US-Airbase im rheinland-pfälzischen Ramstein institutionalisiert. Die Kampagne setzt sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 446 weitere Wörter

Flüchtlinge vergewaltigen am liebsten Mädchen unter 15

Das Erwachen der Valkyrjar

images-april2016-aFotolia_10713964_XS_165011348Ein schwedischer Polizeibericht zeigt jetzt die für Mädchen und junge Frauen gefährlichen Folgen der von völlig irregewordenen Politikern geförderten muslimischen Massenmigration. Schweden hat die höchsten Quoten sexueller Gewalt in ganz Europa. Vergewaltigungen haben dort seit Beginn der Massenmigration um 1472 !! Prozent zugenommen.

Ein vernichtender Polizeibericht, der untersuchte, warum Schweden die schlechtesten Quoten von körperlicher und sexueller Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Europa hat, entschuldigt auch die Flüchtlinge für ihre brutalen und perversen Taten. Es heisst dort: „Sie können nicht mit Alkohol umgehen“, berichtet die britische Nachrichtenwebseite express.co.uk.

Schockierend auch, dass der Bericht ergab, dass die grosse Mehrheit der Opfer die den Sex-Angriffen ausgesetzt war, unter 15 Jahren waren. Die Mehrzahl der Angriffe hat an öffentlichen Orten stattgefunden und wurde von Migranten begangen. Die Flüchtlinge seien nicht in der Lage, „mit Alkohol umzugehen“ und fühlen sich einfach „geil“ und haben „Unkenntnis über die Folgen für die Mädchen.“

Der Bericht…

Ursprünglichen Post anzeigen 113 weitere Wörter

Neuer Trend: „Flüchtlings“-Routen über die Türkei und Kreta in die EU

Quote start —

Wien/Brüssel. Bundeskanzlerin Merkel hat mit ihrer Forderung, auch im Falle einer erneuten „Flüchtlings“-Lawine müßten die Grenzen offenbleiben, für Unverständnis gesorgt. Zum Schwur könnte es freilich schon bald kommen. Denn nach der Schließung der Balkanroute für „Flüchtlinge“ setzen Schlepper jetzt verstärkt auf Routen über Italien in Richtung Deutschland und Österreich. Die Auswirkungen sind an der Brenner-Grenze zwischen Italien und Österreich bereits zu spüren – dort kommen immer mehr Illegale an.

Die neue Route verläuft über die Türkei, wo die Migranten in Boote steigen, nach Kreta, wo sie sich bereits auf EU-Territorium befinden, und von dort weiter bis Italien. Aufgriffe der griechischen Küstenwache vor Kreta häufen sich.

Die meisten der aufgegriffenen „Flüchtlinge“ geben dabei an, nach Italien weiterreisen zu wollen. Schleuser hätten ihnen dies so versprochen. Jüngst wurden auch zwei Schlepper aus Montenegro und Kroatien verhaftet – Indizien für einen Trend, wonach zunehmend auch Kapitäne aus ganz Südeuropa in die Schlepperaktivitäten involviert sind, da sie die Seerouten im Mittelmeer gut kennen. Angeworben werden sie von Schleuserbanden in der Türkei. (mü)

Quote end —

Quelle: Neuer Trend: „Flüchtlings“-Routen über die Türkei und Kreta in die EU ZUERST!

Erste Dienstverweigerer: Österreichs Polizei kurz vorm Streik!

Gegen den Strom

(Admin: So sollten es alle „Beamten“ machen – in D wie in der gesamten EU. Sie sind die Prellböcke des Systems.)

Epoch Times, Mittwoch, 28. Oktober 2015 18:17
Österreichs Polizeigewerkschaft erwägt, wegen der Migrationskrise in den Streik zu treten. Die ersten Beamten verweigerten bereits wegen Überlastung den Dienst.
Österreichs Polizisten arbeiten seit Wochen durch und öfter dienen ihre Büros  als Notunterkünfte. (Szene vom 10. September 2015 nahe Nickelsdorf).
Österreichs Polizisten arbeiten seit Wochen durch und öfter dienen ihre Büros als Notunterkünfte. (Szene vom 10. September 2015 nahe Nickelsdorf).Foto: JOE KLAMAR / AFP / Getty Images

Die österreichische Polizeigewerkschaft, die etwa 30.000 Polizeibeamte vertritt, kritisiert, dass die Regierung zu wenig unternehme, um die Lage in den Griff zu bekommen. Die Stimmung bei den Polizisten sei „am Siedepunkt“ angekommen. Die Polizeibeamten seien die Leidtragenden der Krise. Streik wird zur ernsthaften Option.

Mehrere Beamte, die das vierte Wochenende in Folge wegen des Massenansturms hätten durcharbeiten sollen, hatten den Dienst erstmals offen wegen Überlastung verweigert, so Die Presse. Ihre Büros und Räumlichkeiten als Notunterkünfte…

Ursprünglichen Post anzeigen 139 weitere Wörter

Sechs Migranten verdächtig nach Großbrand in Düsseldorfer Asylheim

Das Erwachen der Valkyrjar

Sechs Migranten wurden vernommen, nachdem ein Großfeuer gestern in Düsseldorf eine als Unterkunft genutzte Halle zerstörte. Die Polizei vermutet Brandstifung durch Bewohner: Für Fremdenfeindlichkeit bestehe kein Hinweis, ebenso nicht auf Brandstiftung von außen.

urn-newsml-dpa-com-20090101-160607-99-220599_large_4_3_Aus_der_ausgebrannten_Halle_steigt_Rauch__Die_Fluechtlingsunterkunft_hatte_komplett_in__Flammen__pt_8

Nach dem Großbrand in einer Flüchtlingsunterkunft in Düsseldorf werden die Ermittlungen fortgesetzt. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen dem Verdachts der schweren Brandstiftung nach.

Vom Brandort nahm die Polizei sechs Männer zur Vernehmung ins Polizeipräsidium. Der Verdacht habe sich im Zuge der Ermittlungen vor Ort ergeben. „Bislang haben sich keine Hinweise auf eine Brandlegung von außen ergeben“, hieß es in einer Mitteilung am Dienstagabend. Hinweise auf eine fremdenfeindliche Straftat gebe es ebenfalls nicht.

Das Feuer hatte am Dienstag die Unterkunft in der Nähe der Messe komplett zerstört, siehe Bericht HIER

In der ehemaligen Lagerhalle der Messe waren laut Stadt 282 ausschließlich allein reisende Männer untergebracht, vor allem Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und Afghanistan. Beim Ausbruch des Brandes waren den Angaben zufolge…

Ursprünglichen Post anzeigen 84 weitere Wörter

Warum Amerika bereits verdampft ist

Das Erwachen der Valkyrjar

drawing on paper by Laurie Lipton drawing on paper by Laurie Lipton

Von Doug Casey

doug caseyDas nächste Kapitel der “Noch Größeren Depression“ birgt jede Möglichkeit, den Charakter amerikanischen Lebens radikal und zumindest semi-permanent aufzuheben. Plötzlich und unerwartet wurde Eis zu Wasser; in Russland 1918, in Deutschland 1933, in China 1949, in Vietnam 1954, in Kambodscha 1975 und in Ruanda 1995. Das sind nur die ersten Beispiele, die einem in den Sinn kommen, es gibt viele derer mehr.

Die von mir präsentierten wirtschaftlichen Ereignisse werden für viele Menschen eine ernsthafte Notlage und Unannehmlichkeiten bedeuten. Aber das sorgt mich nicht annähernd so sehr, wie die gesellschaftliche und politische Reaktion. Jeder leidet in einer ernsthaften Depression, aber wenn man versteht was vor sich geht und sich darauf vorbereitet, kann es einem gut genug gehen.

Natürlich folgt politische und gesellschaftliche Veränderung stets wirtschaftlichen und finanziellen Turbulenzen, aber ich denke es wird dieses Mal viel drastischer sein, weil die USA sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 775 weitere Wörter

Wegen Armenien-Resolution: Türkei bereitet Anklage vor – Deutsch-Türkischen Abgeordneten droht Haft

Das Erwachen der Valkyrjar

Die Armenien-Resolution schlagt weitere Wellen: Die Erdogan-Regierung plant nun offenbar elf türkischstämmige Abgeordnete des Bundestags, die die Resolution zum Genozid unterstützt haben, zu verklagen. Im Fall einer Verurteilung drohen den deutschen Politikern Haftstrafen in der Türkei.

Screen_Shot_2016-06-08_at_9.46.35_AM_pt_8

Die Verabschiedung der Armenien-Resolution könnte dramatische Konsequenzen für die elf türkischen Abgeordneten des deutschen Bundestages haben.

Der türkische Juristenverband Hukuki Mücadele Dernegi (HMD) geht nun gerichtlich gegen diese Politiker vor, berichten Deutsche Wirtschafts Nachrichten unter Berufung auf türkische Medien.

Obwohl die betroffenen Abgeordneten in Deutschland leben, können Juristen diese Politiker, auf rechtlicher Grundlage des Artikels 301 des türkischen Strafgesetzbuchs, belangen. In dem Artikel heißt es, dass derjenige mit sechs Monaten bis zu zwei Jahren Gefängnisstrafe bestraft werden darf, der „die türkische Nation, den Staat der Türkischen Republik, die Große Nationalversammlung der Türkei, die Regierung der Türkischen Republik und die staatlichen Justizorgane öffentlich herabsetzt,“ so DWN.

Demnach gilt der HMD-Verband als regierungsnah und das Vorgehen könnte mit der Staatsanwaltschaft durchaus abgestimmt sein…

Ursprünglichen Post anzeigen 425 weitere Wörter

Die kommentierte & sortierte Bilderberg-Teilnehmerliste 2016

Das Erwachen der Valkyrjar

Die offizielle Teilnehmerliste der Bilderberg-Konferenz 2016 wurde am Dienstag veröffentlicht.

Bis vor wenigen Jahren waren die Listen geheim – und dennoch sickerten sie jedes mal an die Presse durch. Deshalb ist der Bilderberg-Lenkungsausschuss dazu übergegangen, selbst die Namen zu veröffentlichen. Die im Alphabet geordnete Auflistung wirft die einflussreichen Personen aus zahlreichen Ländern bunt durcheinander, deshalb ordne ich die Namen lieber nach Branchen und kommentiere sie. Dies zeigt viel deutlicher, um was für eine Elefantenrunde es sich handelt. Außerdem kann man anhand dieser „Metadaten“ abschätzen, was tatsächlich hinter den verschlossen Türen abgesprochen wird.

 

Achleitner, Paul M. (DEU), Chairman of the Supervisory Board, Deutsche Bank AG

Seit dem 31. Mai 2012 Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank. Nach Stationen bei der Unternehmensberatung Bain & Company und der Investmentbank Goldman Sachs, dort zuletzt als Geschäftsführer der Deutschland-Niederlassung, wechselte er 2000 in den Vorstand der Allianz AG

Cryan, John (DEU), CEO, Deutsche Bank…

Ursprünglichen Post anzeigen 10.305 weitere Wörter

„Gegen hybride Bedrohungen“: In Polen startet größtes diesjähriges NATO-Manöver „Anakonda 2016″ — RT Deutsch

„Rund 31.000 Soldaten aus 24 Ländern (…) üben den „Ernstfall“. Nun denn, lasst die Spiele beginnen… 😉

Quote start —

Am Montag ist in Warschau das NATO-Großmanöver „Anakonda 2016“ feierlich eröffnet worden. Rund 31.000 Soldaten aus 24 Ländern üben kurz vor dem NATO-Gipfel 2016 den „Ernstfall“. Die Manöver werden bis zum 17. Juni andauern und gelten als die größte Militärübung auf polnischem Boden seit drei Jahrzehnten. Gleichzeitig startet das NATO-Großmanöver „Saber Strike“, bei denen die NATO die Verlegung von Gerät und Personal über Deutschland ins Baltikum trainiert.

Der offizielle Startschuss für die Übung wird heute in der Akademie für Nationale Verteidigung in Warschau gegeben. Der praktische Teil der Programms wird erst am Folgetag beginnen. Nach Angaben des polnischen Ministeriums nehmen an den Manövern rund 31.000 Soldaten aus 24 Staaten teil, darunter 12.000 aus Polen, 10.000 aus den USA und 1.000 aus Großbritannien. Daneben kommen 12 Kriegsschiffe, 105 Flugzeuge und Hubschrauber sowie 3.000 Kampf- und Transportfahrzeuge zum Einsatz.

Die Manöver „Anakonda“ werden seit 2006 alle zwei Jahre ausgetragen. 2016 soll eine gemeinsame Vereidigungsoperation vor dem Hintergrund „hybrider Gefahren“ geübt werden. Die Verteidigungsbehörde Polens hat betont, dass die Manöver einen Verteidigungscharakter hätten und die Reaktion von Truppen und Kommando auf allgemeine Gefahren testen sollten.

Wie der Chef des russischen Zentrums für Verminderung der Atomgefahr, Sergej Ryschkow, mitteilte, würden russische Militärexperten den Stationierungsort der polnischen Armee inspizieren und sich über die Einzelheiten der NATO-Manöver informieren lassen.

Parallel zu „Anakonda 2016“ finden im Baltikum die Manöver „Saber Strike“ statt, bei denen die NATO unter anderem die Verlegung von Gerät und Personal über Deutschland und Polen ins Baltikum trainiert.

Quote end —

Quelle: „Gegen hybride Bedrohungen“: In Polen startet größtes diesjähriges NATO-Manöver „Anakonda 2016″ — RT Deutsch