EU will Volksabstimmungen verbieten

Gegen den Strom

(Admin: Nur mit vereinter Kraft der Völker Europas wird es möglich sein, diesem ganzen Spuk ein Ende zu bereiten.)

Markus Gärtner

Unsere treuen Leser werden sich gut erinnern. Wir haben in Kopp Exklusiv vor wenigen Monaten vorhergesagt, dass Brüssel nach Wegen suchen wird, wie man Volksabstimmungen generell verbieten lassen könnte – natürlich ohne als demokratiefeindlich zu gelten.

 

Bisher wurde mit der direkten Befragung des Wahlvolks zu einzelnen Verträgen oder Entscheidungen so verfahren: Wenn dem politischen Establishment das Ergebnis eines Referendums nicht in den Kram passte, wurde die Abstimmung einfach wiederholt.

Lautstarke Medienkampagnen sorgten stets dafür, dass genügend Wähler es sich doch noch anders überlegten. In mindestens drei Fällen, so hat die London School of Economics (LSE) in einer Untersuchung herausgefunden, konnte die ursprüngliche Ablehnung der Wähler mit einer aggressiven Kampagne in eine Zustimmung verwandelt werden.

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

Ursprünglichen Post anzeigen 914 weitere Wörter

Die Täusche Bank ist sterbenskrank – Der BRD Schwindel

Nun aber wirklich aufpassen Leute, gerade die Kunden dieses „Geld-Instituts“: vor diesem Szenario ist lange genug gewarnt worden. Seht zu, dass ihr ausreichend Bargeld von der Bank holt. Dort sind es nur Zahlen, gespeichert in Computern. Wenn diese (gewollt?) plötzlich nicht funktionieren, kann ich nur sagen: Aus die Maus.

Quote start —

von Freeman

Der Zustand der Deutschen Bank ist für mich symptomatisch für ganz Deutschland. Seit Jahrzehnten grossmäulig, arrogant und überheblich, jetzt nur noch eine glänzende Fassade und wenn man genau hinschaut, darüber kreist der Pleitegeier.

deutsche-bank

Genau wie die Kunden über den wahren Zustand der Bank getäuscht werden, läuft eine riesen Täuschung über was mit Deutschland los ist. Deshalb sage ich schon lange „Täuschland“ zu dieser amerikanischen Besatzungszone.

Bereits im Februar hab ich geschrieben:

Die grösste Bank Deutschlands, die tragende Säule des deutschen Finanzsystems, das Finanzinstitut, dass man weltweit mit Deutschland verbindet, steht vor der Pleite!!!

Ich habe gewarnt, man sollte sein Geld sofort abziehen. Jetzt kann es zu spät sein. Ganz aktuell melden Kunden, sie können kein Bargeld abheben und nicht mit EC-Karte bezahlen.

Kunden melden auch, es wären Belastungen doppelt abgebucht worden und damit der Saldo ins Minus gelaufen. Eine Deutsche-Bank-Sprecherin wollte das Problem zunächst gar nicht zugeben und gab keinen Kommentar ab. Ich sag ja, die Bankfurter haben schon immer die Nase so hoch getragen, dass es reinregnet. Jetzt räumt das Geld(h)aus aber eine technische Panne beim Onlinebanking ein.

So kann man seine Pleite auch hinauszögern, indem man das Geld der Kunden nicht auszahlt und dazu Belastungen doppelt verbucht. Von wegen technische Panne. Die meinen auch wir sind blöd. So fängt es immer an, wenn die Zahlungsunfähigkeit droht. Hat deswegen die Rating-Agentur Moodys die DB aktuell von der Kreditwürdigkeit weiter herabgestuft? Und was ist mit dem Aktienkurs? Um fast 4 Prozent abgestürzt.

Eins weiß ich, die Täusche Bank hat 75 Billionen Dollar an Derivaten in ihren Büchern. Ja Billionen!!! Also 75’000 Milliarden. Das ist der absolute Wahnsinn und kann niemals gut gehen. Dieser Mount Everst an Wetten ist so hoch wie das Brutto Inlandsprodukt (BIP) der ganzen Welt!!! Wie lächerlich klein ist das von Täuschland mit 3,7 Billionen im Vergleich. Diese Last kann niemand stemmen und das Kartenhaus wird zusammenbrechen.

Die DB-Oberen behaupten immer verzweifelter und lächerlicher, alles wäre in Ordnung. Ja, wie der Kapitän der unsinkbaren Titanic. Aber die Fakten sprechen dagegen. Die nächste Lehman-Brothers-Pleite aber diesmal hoch zehn bahnt sich an. Das gleiche trifft auf Täuschland zu. Das Bundesregime hat nichts mehr im Griff, wurstelt sich mit Lügen nur noch von einer Krise zur anderen durch.

Quote end —

Quelle: Die Täusche Bank ist sterbenskrank – Der BRD Schwindel

Alarmstufe rot! – Jetzt beginnt anscheinend die Beschlagnahme von Wohnungen für Invasoren! – Der BRD Schwindel

Es geht eben immer noch eine Stufe stärker im täglichen Irrsinn 😉

Quote start —

Von Pastor Jakob Tscharntke

Folgende Meldung wurde heute Nachmittag auf der Seite „hartgeld.com“ eingestellt:

Wohnraumbeschaffung der Stadt München

Heute morgen bekam ich folgende Mitteilung der Stadt München an eine 86-jährige Witwe zugesandt:


Sehr geehrte…, wie Ihnen sicher bekannt ist, herrscht in München ein akuter Mangel an Wohnraum. Deshalb möchte das Sozialreferat der Landeshauptstadt München Seniorinnen und Senioren, die über eine große Wohnung verfügen, bitten zu prüfen, ob nicht die Möglichkeit besteht, ein oder mehrere Zimmer an Flüchtlinge zu vermieten.


Die Landeshauptstadt München übernimmt natürlich die Garantie für die ortsübliche Miete. Die Möglichkeit über eine Hilfe im Haushalt, zum Einkaufen und anderen Tätigkeiten zu verfügen, sollen auch in Betracht gezogen werden.


Wenn Sie dem Sozialreferat freien Wohnraum melden würden, wäre dies ein wertvoller Beitrag zur Entspannung der gegenwärtigen Situation. Auf eine eventuelle Beschlagnahme von Wohnraum zur Vermeidung von Obdachlosigkeit könnte dann somit verzichtet werden.“

Der Betreiber der Seite bestätigt:

Jetzt ist es also soweit. Die Invasoren sollen bei den Bewohnern einquartiert werden. Sogar eine Beschlagnahme wird angedroht. Ein Scan des Briefen wurde mitgeschickt, das ist kein Fake.WE.“

Wichtig ist: es geht hier nicht um den Zugriff durch Beschlagnahme auf leerstehende Wohnungen! Es wird hier die Beschlagnahme von Zimmern innerhalb von, nach Meinung der Stadtverwaltung für die Bewohner zu großen, Wohnungen angedroht.

Menschen sollen also gezwungen werden, in ihrer eigenen Wohnung junge muslimische Männer unterzubringen. Ganz offenkundig mit gemeinsamer Nutzung von Bad und Küche. Denn wer hat in 1 Wohnung, wenn sie auch größer ist, mehrere Bäder und Küchen?! Und die Stadt München preist die Einquartierten ja ausdrücklich als „Hilfe im Haushalt“ etc. an!

Wie ein solcher Haushalt dann bald auszusehen droht, davon können Besuche in Zuwandererunterkünften beredte Auskunft geben. Sicher wird es nicht überall gleich sein. Aber was man so aus gut informierten Quellen hört, sieht es dort schon nach wenigen Wochen teilweise katastrophal aus.

Und wenn der deutsche Michel nicht freiwillig mitspielt, dann droht die Zwangseinquartierung! So einfach ist das!

Ein Leserkommentar auf hartgeld.comn bringt die nötigen Fragen auf den Punkt:

Wer garantiert für die Integrität und Sauberkeit der neuen Mitbewohner?
Wer bezahlt die Schäden?

Wer schützt die Wohnungsinhaber/Wohnungsmieter vor den Übergriffen der zukünftigen „Steuerzahler“?

Und ein Mieter darf dann wohl noch Gäste empfangen?! Da wird der unfreiwillige Vermieter wohl schnell zum Fremden in der eigenen Wohnung. So wie wir in unserem Vaterland mehr und mehr zu Fremden und Menschen zweiter Klasse gemacht werden, so soll es nun auch bald in unseren eigenen 4 Wänden geschehen!

Wie lange wird der deutsche Michel dieses Spiel wohl noch mit sich treiben lassen?

Quelle

www.hartgeld.com/infos-de.html

Quote end —

Quelle: Alarmstufe rot! – Jetzt beginnt anscheinend die Beschlagnahme von Wohnungen für Invasoren! – Der BRD Schwindel

EXIT ante Portas: Die Lügengebäude des Imperiums zerfallen – Der BRD Schwindel

Quote start —

von Eulenspiegel

Der unsererseits erwartete EXIT des (noch) herrschenden Imperiums dreht noch eine Warteschleife. Dennoch ist er in vollem Gange. Wir müssen uns nur eingestehen, dass ein Jahrtausendereignis nicht deterministisch wie ein Uhrwerk abläuft.

20140915_ulfkotte_gekaufte_journalisten1

Im sich ständig verändernden Spiel der Kräfte brauchen Entwicklungen ihre Zeit, um das erforderliche Momentum des großen Wandels zu generieren. Dessen Sinn werden wir vielleicht später erkennen. Wir sehen immer nur kleine Ausschnitte eines großen und sehr komplexen Gesamtbildes.

Werfen wir ein paar Lichtspots auf aktuelle Ereignisse, um den Stand der Dinge zu ergründen.

Realität und Scheinrealität

Wir wissen, dass selbst die Wahrnehmung des Faktischen extrem unterschiedlich sein kann. Der konditionierte Verstand ist ein heimtückischer Wahrnehmungsfilter für die Schaffung von Scheinrealitäten. Festgefahrene Glaubenskonzepte sind dabei die hartnäckigsten Widersacher beim Erkennen auch offensichtlicher Realitäten und „Wahrheiten“. Wobei Wahrheit in der Zeit- und Raumdimension auch immer nur relativ sein kann. Aber das wäre ein eigenes Thema.

Symptomatisches Beispiel:
Die Delegierten des CDU-Parteitages begrüßten Merkel mit tosendem Applaus. Das war sicherlich auch ein für die Medien inszeniertes Spektakel. Aber einer Volksverräterin und Mitglied einer kriminellen Vereinigung (Begründung nachstehend) in dieser Weise demonstrativ Beifall zu klatschen, kann nur als ein Akt notorischer Speichellecker in einer sektiererischen Vereinigung verstanden werden. Das wäre ja an sich noch gar nicht so tragisch. Jeder darf in seiner Scheinwelt träumen. Tragisch ist, dass diese rückgratlosen Funktionäre größtenteils auch noch als sog. „Volksvertreter“ Verantwortung tragen für die Geschicke unseres Landes.

Ist der ehemalige Schlachtruf der Grün-Alternativen Liste (GAL) „Deutschland verrecke“ die neue interne Leitkultur der Merkelschen CDU? Deren derzeitige Politik lässt dies vermuten.

Was noch tragischer ist: In Diktaturen ist sich jeder bewusst, dass öffentliche politische Veranstaltungen Theaterstücke und ihre Funktionäre willige Marionetten sind. Im vorgenannten Beispiel wird jedoch der Selbstbetrugs-Wahnsinn als solcher sowohl von den Akteuren als auch vom Publikum (zumindest größtenteils) nicht wahrgenommen, weil dieser – gemäß dem bekannten Brecht-Zitat – unsichtbar wird, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat. Diktatur mit demokratischer Tarnkappe.

Zwar sorgen schockierende Ereignisse und Enthüllungen zunehmend für einen Erkenntnis- und Ernüchterungsprozess, aber immer noch zu viele scheinen unheilbar eingeschränkt in ihrer Denk- und Wahrnehmungsfähigkeit zu sein. Diese Krankheit verbreitet sich viral und wird täglich über die Massenmedien im Verbund mit dem herrschenden politischen System verbreitet. Das absurde dabei: Die von dem Virus befallenen Kranken bezeichnen die noch nicht oder wenig Infizierten als krank. Sie werden wie Aussätzige behandelt, diffamiert, ausgegrenzt, gemoppt, erpresst, existenzell vernichtet und – wenn sie gefährlich werden – heimtückisch „verunfallt“ oder auch ermordet.

Diese Mechanismen funktionieren seit Jahrtausenden, immer in etwas anderer Erscheinungsform. Wichtigste Elemente hierbei sind immer die Angst und die Erpressung durch Abängigkeiten. Es sind die Instrumente einer machtbesessenen teuflischen Elite, welche in geheimen Zirkeln und hinter scheinheiligen Masken ihre Netzwerke flechten. Vor 2000 Jahren wurde damit der größte Weisheitslehrer aller Zeiten ans Kreuz genagelt. Heute würde er – auch von den Kirchen – massiv diffamiert und vielleicht eines „unerklärlichen“ Todes sterben. Die Resistenz unserer Spezies gegen Erkenntnis ist schon enorm.

Heutzutage funktioniert die Psychologie der Massen etwas raffinierter als früher, aber die Grundprinzipien der Macht und der Manipulation sind die gleichen. Selbst hochintelligente Menschen verfallen ihr massenweise. Es zeigt, dass Wahrheitsfindung nicht unbedingt etwas mit Intelligenz sondern viel mehr mit Mut, DeMut und Geisteshaltung zu tun hat. Es erfordert Mut, die angenehmen Lügen des Mainstreams zu hinterfragen. Es erfordert Mut, die wohlige Geborgenheit der Schafherde zu verlassen und demzufolge von den im Geist eingeschränkten als Sonderling und Nestbeschmutzer ausgegrenzt zu werden.

Das geschieht nicht per sachlicher Auseinandersetzung sondern per Denkschablonen. Viele der als „Ausländerfeind“, „Verschwörungstheoretiker“, „Rechtspopulisten“ oder „Rassisten“ Diffamierten werden am Ende die eigentlichen Helden sein. Sie sind es, die den Lügnern, Verführern und scheinheiligen Gutmenschen Paroli bieten und versuchen, der Selbstvernichtung Einhalt gebieten.

Die Konfrontation zwischen Lüge und Erkenntnis

Dieses Thema ist existenziell. Es geht uns alle an. Die spätere Entschuldigung, davon nichts gewusst zu haben, gilt im Informationszeitalter schon lange nicht mehr. Wer den so schmackhaft gemachten Scheinrealitäten glaubt und diesen folgt, ist schlichtweg auf dem „Highway to Hell“. Wer diesen auch noch fördert ist im Dienst des Höllenfürsten – bewusst oder unbewusst. Noch nie zeigte der Antichrist seine Fratze so deutlich wie heute und noch nie war es so leicht, diese zu erkennen.

Demzufolge leben wir in einer Zeit der existenziell entscheidenden Konfrontation zwischen Lüge und Erkenntnis. Es ist ein historischer Kulminationspunkt mit Endzeitcharakter.

Auf der einen Seite sehen wir die extreme Entfremdung von der Wahrheit des Seins mit seinen Folgen des Absturzes in die Dekadenz und Selbstzerstörung. Auf der anderen Seite gibt es aber auch – äußerlich etwas leiser und unscheinbarer – eine immer stärker werdende Wahrheitsbewegung, ein „Erwachen der Macht“ unserer Selbstbestimmung. Ein Zeichen des letzteren ist der stetig wachsende Erfolg der alternativen Nachrichtenmedien zu Lasten der etablierten Propagandisten des Imperiums. Es tobt ein schicksalhafter Informationskrieg um die Vorherrschaft im Bewusstsein.

Es ist unsere historische (Überlebens-)Aufgabe und Verantwortung, in unserem Denken die Muster der dunklen Matrix zu erkennen und den Mut zu haben, sich davon zu befreien. Gemäß dem legendären Matrix-Film die rote Pille zu schlucken, wonach das Erkennen der Realität und der Wahrheit wichtiger sind als Wunschdenken und Selbstbetrug. Sich den lebenslangen Selbstbetrug einzugestehen, kann schmerzlich sein, ist aber am Ende sehr befreiend.

Selbst für aufgeklärte Bürger ist es immer wieder hilfreich, sich der permanenten Berieselung mit Halbwahrheiten und Lügen bewusst zu werden. Denn die tägliche Gewöhnung an den Wahnsinn macht stumpfsinnig.

Das ganze Spektrum der Lügen aufzulisten, würde Bücher füllen. Es reicht, ein paar exemplarische aktuelle Beispiele unter die Lupe zu nehmen, um z.B. die ätzenden Scheinrealitäten und Lügen auf der politischen Ebene zu erkennen:

Lügenbeispiel 1:
Irreale Sanktionen gegen Russland zwecks Selbstzerstörung

Seit zwei Jahren verhängt die EU Sanktionen gegen Russland. Warum weiß eigentlich keiner mehr so genau. Anlass war der Ukraine-Konflikt, den das US-gesteuerte Machtkartell durch einen Putsch per Geheimdienste und US-NGO’s selbst inszeniert hat. Russland bestrafen für ein selbst inszeniertes Problem? Wie krank ist das denn?

Der Hauptzweck des Ukraine-Konfliktes, der künstlichen Russland-Feindschaft und der Sanktionen ist, den natürlichen Schulterschluss Europas mit Russland zu verhindern. Die Sanktionen schaden in erster Linie Deutschland und helfen Russland sogar noch, seine Unabhängigkeit zu stärken. Fazit: Die Sanktionen sind reine Selbstzerstörung im Dienste der US-Besatzer. Mittlerweile wird die Ukraine von mafiösen und kriminellen Strukturen regiert, die immer noch auf höchster politischer Ebene auch von Merkel hofiert werden. Zudem ist das Land mittlerweile bankrott und es herrscht unsägliches Leid in der Bevölkerung. Im Donbass ist es bereits eine humanitäre Katastrophe, die nur durch die Hilfslieferungen aus Russland etwas abgemindert wird.

Lügenbeispiel 2:
Allianz mit Terror-Schutzmächten

Aufgeklärten Menschen ist schon seit langem klar, dass die IS-Terrormilizen und alle ihre Vorgänger und Ableger stellvertretende Machtinstrumente des USraelischen Imperiums sind, wozu auch Saudi-Arabien, Israel und jetzt ganz offensichtlich auch die Türkei gehört.

Jetzt ist bewiesen, dass der NATO-Staat Türkei illegalen Ölhandel mit dem IS betreibt und damit den IS-Terror finanziert. Und davon soll jahrelang der US- und Israel-Geheimdienst nichts gewusst haben? Wer glaubt denn sowas? Jetzt wurde auch bekannt, dass die Türkei nach Aussage von zwei türkischen Abgeordneten (die jetzt des Landesverrats angeklagt werden) in 2013 das Sarin-Gas für eine False-Flag-Attacke in Syrien lieferte. Diesen Anschlag, der 1400 Zivilisten das Leben kostete, hatte man Assad in die Schuhe geschoben, um einen vereinten Krieg gegen Syrien anzuzetteln, welcher durch das diplomatische Geschick Russlands verhindert werden konnte. – Also war die bisherige, von den USA geführte „Anti-Terror-Allianz“ nur ein Scheingefecht, um letztlich den IS-Terror zu schützen.

Indirekt gehört somit auch unsere Bundesregierung zur Schutzmacht des IS-Terrors, den sie jetzt so scheinheilig bekämpfen wollen. Aktuell wird der IS-Terror über die Merkelsche „Willkommenskultur“ bewusst nach Deutschland und Europa importiert.

Wie wirksamer Anti-Terror-Kampf geht, wird seit Oktober in Syrien von Russland bewiesen. Eine schallende Ohrfeige für die Schutzmächte des IS-Terrors!

Hier manifestiert sich bereits für alle sichtbar der historische Wandel des weltpolitischen Machtgefüges. Bislang konnte keine Macht der Welt dem USraelischen Staatsterrismus Einhalt gebieten, weil keine Macht der Welt bereit und in der Lage war, der US-Kriegsmafia Paroli zu bieten. Das hat sich jetzt mit Russlands neuer Stärke und seinem Einsatz in Syrien geändert.

Jetzt ist auch bekannt, dass Russland militärisch eine Supermacht ist, dessen Waffentechnologie der des Westens teilweise weit überlegen ist, wie es in diesem Bericht vom Kollegen Nick zusammengefasst ist. Lesenswert! Allein diese Tatsache zeigt: EXIT ante Portas für die Staatsterroristen und ihrer Verbündeten im Kanzleramt.

Lügenbeispiel 3:
Die Flüchtlingsinvasion: Der „intelligenteste Vernichtungskrieg aller Zeiten“

Um vorneweg Missverständnisse zu vermeiden: Hilfsbedürftigen Flüchtlingen soll geholfen werden. Das soll hier nicht in Frage gestellt werden. Es sind größtenteils auch Opfer, die instrumentalisiert werden.

Was aber hierzulande und in ganz Europa bezüglich Flüchtlinge – und ganz massiv seit Anfang 2015 – abgeht, ist in Wirklichkeit ein Vernichtungskrieg mittels Flüchtlingsinvasion. Wer glaubt, dass eine Verzehnfachung der Asylanten innerhalb eines Jahres plötzlich wie ein Naturereignis einfach so über uns hereinbricht, dem ist in seiner Gutgläubigkeit nicht mehr zu helfen.

All die hilfsbereiten aber naiven Gutmenschen sind somit letztlich dumme Helfer ihrer eigenen Vernichtung. Es gibt mittlerweile viele Beweise dafür, dass die Flüchtlingsinvasion und die dazugehörige „Willkommenskultur“ inszeniert ist, um dieses Land und Europa zu destabilisieren, die bestehende Kultur und die ethnische Homogenität zu zerstören und den menschenfeindlichen Islam mitsamt gewaltbereiter Islamisten und IS-Terroristen hier einzuschleusen.

Diese Aussagen brauchen wir nicht mehr begründen, denn die Beweise dafür sind offenkundig. Zu denken geben sollte allein schon die Tatsache, dass in den Systemmedien und seitens der Politikdarsteller peinlich darauf geachtet wird, politisch korrekt nicht über die Ursachen zu sprechen sondern nur über das „Flüchtlingsproblem“ und über die politisch korrekte „Willkommenskultur“ mit Druck auf die Tränendrüse.

Oberste Erfüllungsgehilfin dieser zerstörerischen Invasion ist auch hier Bundeskanzlerin Merkel. Es gibt einen EU-Staatsmann, der diesen Wahnsinn im Interesse seines Landes nicht mitmacht und deswegen entsprechend angefeindet wird:
Der ungarische Staatspräsident Viktor Orbán. Er spricht ebenfalls von einer „Invasion“ und einem „Schlachtfeld“ und davon, dass wir bisher nur die Spitze des Eisberges gesehen haben. Zitat:

Die Völkerwanderung gefährdet die Sicherheit des europäischen Menschen, da sie eine exponentiell zunehmende Terrorgefahr bedeutet. Und schon allein ein Terrorist ist zu viel. Zu Tausenden, Zehn- und Hunderttausenden kommen auf dem Gebiet Europas Menschen an, über die wir nichts wissen. Woher sie in Wirklichkeit kommen, wer sie sind, was sie wollen, ob sie eine Ausbildung erhalten haben, ob sie über Waffen verfügen, ob sie Mitglied in irgendeiner Organisation sind? . . .


Wie konnte dies passieren? Es ist deutlich sichtbar, dass das, was geschieht, kein Zufall, kein Unfall, keine Verkettung unbeabsichtigter Folgen ist, sondern ein geplanter und gesteuerter Prozess. Eine bizarre große Koalition ist entstanden: Die Koalition der Menschenschlepper, der Menschenrechtsaktivisten und der Brüsseler Bürokraten.


Diese Koalition arbeitet nicht daran, die Völkerwanderung zu beenden, ganz im Gegenteil: Sie arbeitet daran, damit sie die Migranten sicher, schnell und legal hierher transportieren und unter uns ansiedeln kann. Es ist ein zweifelhafter Ruhm, dass unter jenen, die dies ersonnen haben und die die Fäden ziehen, offen, zugegebenermaßen und als Programmgeber auch unser Land durch einen ihrer berühmten und berüchtigten Söhne [Anm.d.Red.: gemeint ist George Soros] vertreten ist.

Hier weitere sehr lesenswerte Auszüge aus seiner Rede am 13.12.15 auf dem Kongress des Ungarischen Bürgerbundes.

Warum hört man solche Aussagen nicht von einem Staatsvertreter unseres Landes? Oder in den Systemmedien? Die Antwort darauf ist nicht schwer zu finden. Hierzulande herrscht eine Meinungsdiktatur der Verleugnung. Polizei und Hilfskräfte erhalten Maulkörbe, um über die Realität z.B. in den Flüchtlingsheimen zu schweigen. Es ist eine Zeitbombe, die explodieren wird. Die Frage ist nur, wann. Die Lunte brennt.

Lügenbeispiel 4:
Das „Klimawunder“ von Paris

Es ist unbestritten, dass es einen Klimawandel gibt, wie es diesen in der Erdgeschichte schon immer gegeben hat. Es ist auch unbestritten, dass die Schadstoffe in der Luft reduziert werden müssen. Insbesondere muss die systematische Vergiftung der Luft durch das sogenannte Geoenginierung per Flugzeuge („Chemtrails“) gestoppt werden.

Aber wussten Sie, dass wir Erdgeschichtlich derzeit den niedrigsten CO2-Gehalt in der Luft haben und dass dieser nur 0,039 % beträgt? Der von Menschen verursachte Anteil bewegt sich somit im Hundterttausendstel-Bereich, konkret nur lächerliche 0,00046 %. Die Verringerung dieses mikroskopisch kleinen Anteils soll das Weltklima retten?? Das ist einfach nur ein Witz. Oder daraus einen „Treibhauseffekt“ zu konstruieren?? Oder dass das Furzen der Kühe den Treibhauseffekt verstärkt. Geht’s noch? Vielleicht sollte man zum Ausgleich die Kühe weniger und die Kängurus mehr furzen lassen, denn die Darmwinde der letzteren enthalten kein Methangas. Nun wird tatsächlich geprüft, das Känguru-Darmbakterium bei Rindern anzusiedeln, damit diese auch klimaneutral furzen.

Die Eisbären sterben aus? Es gab noch nie so viele, wie zur Zeit! Die Polkappen schmelzen? Die antarktische Eisbedeckung wächst von Jahr zu Jahr von einem Allzeit-Hoch zum nächsten! Und in der Arktis nimmt das Eis nicht ab, sondern in Rekordtempo zu! Alle Extremwetterereignisse, jeder Tornado, jede Flut, jede Hitzewelle, jeder Schneesturm ist heute mit einem Aufruf verbunden, den Klimawandel zu stoppen.

Man muss kein Wissenschaftler sein, um bei denen, die solche Zusammenhänge mit wissenschaftlichem Anstrich konstruieren, einen Hirnschaden zu vermuten. Aber das kann bei so viel Intelligenz eigentlich nicht sein. Also bleibt nur noch der Schluss, dass sie willige Diener mächtiger Interessengruppen sind, wo sehr viel Geld und Macht im Spiel ist.

„Follow the money“ führt in der Regel zu den wahren Hintergründen: Mit dem Emissionshandel werden Milliarden gemacht. Damit wird die geradezu euphorische Berichterstattung über den „historischen“ Klimagipfel in Paris vom 14.12.15 verständlich. Die wirklichen klimatologischen Fachleute sind fassungslos und wissen nicht, ob sie lachen oder weinen sollen. Werden sie zu laut, riskieren sie ihren Job. Einer von ihnen ist Roger Pielke Jr., Professor für Umweltforschung an der Universität von Colorado. Er hat das politisch unkorrekte Buch geschrieben „The Rightful Place of Science: Disasters and Clokate Change. Eine interessante Buchbesprechung in Deutsch finden Sie hier.

Wer sich fachlich fundiert über den Klimaschwindel informieren will, findet z.B. hier ausreichend Material.

Oder auch hier etwas einfacher mit Argumentationshilfen.

Jeder kann für sich diese Beispielreihe des Lügenkartells unendlich fortsetzen. Es ist erschreckend, mit welchen dreisten Lügen wir leben gelernt haben. Dabei gehören die genannten noch zu den harmlosesten, weil sie leicht aufzudecken sind. So wie z.B. auch diese schamlose Lüge in der Bildzeitung, als das NATO-Mitglied Türkei den russischen Kampfjet abschoss. Siehe diese Schlagzeile:

bild-hetze-putin-trkei-620x330Das ist Volksverhetzung und plumpe Kriegspropaganda.

Die wirklich großen Lügen sind so groß und unglaublich, dass sie unfassbar sind. Dazu gehören sicherlich auch die dreisten Lügen über den 9/11 Terroranschlag. Jeder, der die Bilder mit normalem Hausverstand betrachtet, erkennt die professionelle Sprengung der beiden Türme. Wer sich erlaubt das zu denken bekommt Denkverbot als „Verschwörungstheoretiker“. So einfach funktionieren Denkschablonen.

Warum ist es verboten, eine Tatsache anzuzweifeln?

Es gibt eine von allen als unbestritten anerkannte Tatsache, bei der es aber unter Strafe verboten ist, diese anzuzweifeln: Der Holocaust. Wir zweifeln den Holo nicht an, weil dies als ausreichend bewiesen gilt. So haben wir es zumindest in der Schule gelernt und so müssen wir es auch als Wahr anerkennen. Oder etwa nicht?

Sehr Merkwürdig ist dabei, wie es Bloggerfreund Nick formuliert, warum man eine als allgemein gültige Tatsache unter Strafe nicht hinterfragen bzw. leugnen darf. Wenn die Faktenlage klar ist, sind die „Verleugner“ doch nur hirnverbrannte Idioten, die sich selbst diskreditieren.

So ein hirnverbrannter Idiot scheint Gerard Menuhin, der Sohn des jüdischen Jahrhundert-Geigers Yehudi Menuhin, zu sein. In seinem Buch „Sag die Wahrheit, auch wenn sie weh tut“ (bislang nur in englisch erhältlich) schreibt er z.B.:

„Der Holocaust ist die größte Lüge der Geschichte. Deutschland hat keine Schuld am Zweiten Weltkrieg und Adolf Hitler war der einzige Staatsmann der Welt, der die Welt vor der plutokratisch-jüdischen Gefahr hätte retten können, um den unterjochten Planeten wieder zu befreien.“

Menuhin schreibt in seinem Buch weiter:

„Allein schon die Tatsache, dass man den jüdischen ‘Holocaust‘ nicht in Frage stellen darf und dass jüdischer Druck demokratischen Gesellschaften Gesetze aufgezwungen hat, um unerwünschte Fragen zu verhindern – während derselbe angeblich unbestreitbare ‘Holocaust‘ ständig propagandistisch aufgewärmt und der Glaube an ihn durch Indoktrinierung gefestigt wird –, verrät schon alles. Sie beweist, dass er eine Lüge sein muss. Warum wäre es denn sonst nicht erlaubt, ihn in Frage zu stellen? Weil dies die ‘Überlebenden‘ beleidigen könnte? Weil es ‘das Andenken an die Toten schmäht?‘ Kaum hinreichende Gründe, um eine Diskussion zu verbieten! Nein; solche Gesetze wurden verabschiedet, weil die Entlarvung dieser größten aller Lügen Fragen über so viele andere Lügen nach sich ziehen und den Zusammenbruch des ganzen brüchigen Gebäudes heraufbeschwören könnte.“

Das ist harter Tobak und hat bereits entsprechend heftige Reaktionen hervorgerufen. Der Fall ist extrem pikant für die Schweizer Behörden. Gerard Menuhin ist Schweizer Staatsbürger und pominenter Jude. Eine strafrechtliche Verfolgung ist kaum vorstellbar.

Den Mut zum Hinterfragen hatte auch der Videoblogger Conrebbi. Er analysierte viele der sogenannten Holo-Fotos und kam zu ganz erstaunlichen Ergebnissen, die Menuhins Aussagen teiweise bestätigen würden. Hier sein sehenswerter Beitrag, der bereits einmal seitens YouTube gesperrt wurde.

Zu den scheinbar Hirnverbrannten gehört hierzulande auch Frau Haverbeck, die in diesem Zusammenhang von „der größten und nachhaltigsten Lüge der Geschichte“ spricht.

Es gibt noch eine sehr besondere Quelle, die ins gleiche Horn bläst: Die „Billionen Dollar-Lüge“ in den „Phönix-Journalen“.

Jeder ist aufgefordert, die Aussagen der vorgenannten Quellen zu prüfen und – wenn möglich – auch zu widerlegen. Sollten diese aber tatsächlich der Wahrheit entsprechen, würde dies das bestehende Meinungsbild über die sogenannte deutsche Vergangenheit bis auf die Grundfesten erschüttern. Nicht nur das. Es würde auch bestehende Geschichts- und Weltbilder zum Einsturz bringen.

Fundierte Aussagen in diesem Bereich  sollten zumindest zu einer „barrierefreien“ (= denkverbotfreien) Auseinandersetzung führen mit den nachweisbaren historischen Fakten inkl. Öffnung vieler immer noch verschlossener Geheimarchive.

„Die Wahrheit wird Euch frei machen“ heißt es so verheißungsvoll in Joh. 8:32. Im Umkehrschluss wird die Lüge uns knechten und versklaven. Freiheit oder Knechtschaft. Wir haben die Wahl.

Den Weg der bequemen Lügen und des Selbstbetrugs haben wir nun Jahrtausende lang bis zum Exzess ausgekostet. Selbst die starken Christusbotschaften und all die großen Weisheitslehrer konnten das nicht verhindern. Wir haben uns damit von der Quelle allen Seins radikal entfremdet und in der Folge unsägliches Leid selbst verschuldet. Wir haben unser Geburtsrecht auf das Wahre, Schöne, Gute, auf die Freiheit und die Liebe verraten bis zum geht nicht mehr. Es sollte eigentlich genug sein.

Aber offenbar braucht es eine noch höhere Dosis an leidvollen Erfahrungen, damit auch die immer noch sehr zahlreichen notorischen Tiefschläfer den Antichristen im Außen und im Inneren erkennen. Das verlängert leider auch die Leidenszeit der bereits Aufgewachten.

Sicher ist, dass die Macht des Lichtes der Wahrheit bereits den Siegeszug angetreten hat und wir bereits von Woche zu Woche die immer größer werdenden Risse in den Lügengebäuden erkennen können. Jeder kann zur Beschleunigung beitragen. Der EXIT des Lügensystems mitsamt der damit zusammenhängenden Machtstrukturen steht jetzt auf der kosmischen Agenda.

Weitere sensationelle Enthüllungen werden die Lügengebäude letztlich zum Einsturz und die Wahrheit ans Licht bringen.

„Möge die Macht (der Wahrheit) mit uns sein“.

Es liegt an jedem Einzelnen, diese zu erkennen und den Befreiungsprozess auch bei sich selbst zu vollenden. Wir brauchen eine neue „Willkommenskultur“ für das, was uns im Innersten zusammenhält. „Gloria in Excelsis Deo“.

In diesem Sinne wünschen wir allen unseren Lesern und Freunden eine erkenntnisreiche und befreiende Zeit. Es ist Zeit, sich zu erheben.

Quote end —

Quelle: EXIT ante Portas: Die Lügengebäude des Imperiums zerfallen – Der BRD Schwindel

8 Enthüllungen aus 2016, die die „Verschwörungstheoretiker” komplett bestätigen – Der BRD Schwindel

Quote start —

von Claire Bernish,
übersetzt von Antares

Man könnte leicht sagen, dass 2016 das Jahr „war“, in dem die so genannten „Verschwörungstheoretiker“ rehabilitiert wurden – und das Jahr ist erst fünf Monate alt.

Regierungsverschwörung-1024x455

Vor der Erklärung, warum dies der Fall ist, muss klargestellt werden – der Begriff Verschwörungstheoretiker entstammt der CIA in ihren Bemühungen, tragfähige Theorien von glaubwürdigen Menschen zu diskreditieren, welche die Wahrheit riskierten.

Zunächst von der New York Times im Jahre 1976 enthüllt, auf eine Anfrage bezüglich des Freedom of Information Act hin, hatte die CIA eine Depesche ihrer „psychologischen Operationen“ = Desinformation – geschrieben, speziell um „Material bereitzustellen, welches den Angaben der Verschwörungstheoretiker entgegenwirkt und diese diskreditiert, um so die Zirkulation solcher Behauptungen in anderen Ländern zu blockieren“ und „Propaganda-Vermögen einzusetzen, um die Angriffe der Kritiker zu widerlegen.“

Das heisst, in 2016 wurde dies nun durch riesige Mengen an Informationen, die durch Menschen, Ereignisse und das allgemeine Abbröckeln tief verwurzelter Establishment- Erzählungen ans Licht gebracht wurden, sehr ausserordentlich erwiesen – und dies ist keine kleine Sache für diejenigen, deren Behauptungen zuvor mit Verachtung und Spott erfüllt waren.

Im Folgenden sind nur acht Elemente des früheren Disputs, die 2016 für die Nachwelt bestätigt wurden – und vielleicht zum letztlichen Schaden des Paradigmas des Establishments.

Die NSA spioniert euch aus

1. Das Verhandeln, eine Prise Freiheit für eine Unze Sicherheit zu erlangen, wurde noch niemals von jemandem erreicht, ausser den Regierungen, die den Menschen weiterhin das verschwommene generelle Gefühl von erhöhtem „Schutz“ vor Terrorismus ermöglichen, um ihre Wahrnehmung möglicher zukünftiger Ergebnisse zu trüben. Dies ist der Fall mit dem heimtückischen Patriot Act, dessen Auswirkungen in diesem Jahr von verdeckter, wahlloser Überwachung in einer glorreich schrecklichen Art gipfelten.

Im März wurde ausgeplaudert, dass die inländische Strafverfolgung jetzt Zugang zu Informationen erhält, die im weitreichenden Netz der National Security Agency durch Datenerhebung bei allen Amerikanern [und weltweit!!!] eingezogen werden. So schockierend das auch sein mag, der globale Tumult in den letzten Jahren – der natürlich nun auch die USA überfegt – zeugt von einer paranoiden und zunehmend faschistischen Regierung, die im Sinken begriffen ist. Die zwingende Notwendigkeit an dieser Stelle umfasst ganz deren Selbsterhaltung.

Gibt es eine bessere Art und Weise die Kontrolle zu bewirken und zu behalten, als jeglichen Arm seiner Durchsetzung eifrig bei denjenigen anzusetzen, die hinreichend organisieren könnten, die Regierung von ihrer Sockel der Macht stürzen. Natürlich, als Edward Snowden zunächst die zweifelhaften, umfangreichen Programme der NSA enthüllte, vermuteten Befürworter der Persönlichkeitsrechte, dass es mehr gäbe, was folgen würde – und jetzt wissen wir das.

„Was bedeutet diese Gesetzesänderung für Sie?“ fragte der ACLU.

„Kurz gesagt, inländische Strafverfolgungsbehörden haben jetzt den Zugang zu riesigen Funden der Kommunikation der Amerikaner, die sie verwenden können, Menschen ohne Haftbefehl ins Gefängnis zu bringen.“

Die Rothschilds haben die Kontrolle über die Regierungen

2. Während durchaus wahrscheinlich die Augen bei der ersten Erwähnung des Namens Rothschild rollen werden, sah 2016 die Untermauerung von Theorien, dass die berüchtigte Banker-Familie behauptet, fast direkte Beziehungen mit der Regierung zu unterhalten – insbesondere mit Hillary Clinton.

Fortlaufende, sporadische Offenlegungen von Clintons vorgeblich persönlichem E-Mail-Konto wurden indiziert und von WikiLeaks durchsuchbar gemacht – und das dankbarerweise, wenn man bedenkt, dass die Dateien Tausende von Dokumenten umfassen. Eine willkürliche Forschung des The Free Thought Projekt (Projekt Freie Gedanken) nach einigen „favorisierten“ Familiennamen für ‚Verschwörungstheoretiker‘ ergab eine vernarrte Beziehung zwischen Clinton und Lynn Forester de Rothschild.

„Ich verbleibe dein treuer, dich anbetender Kamerad“, schrieb Rothschild in einer E-Mail. In einer weiteren wird gnädig Clinton gedankt, dass sie „persönlich zu uns heraus gereichte“, und fügt hinzu: „Du bist die Beste, und wir bleiben deine grössten Fans.“ Clinton unterzeichnete eine Antwort an Rothschild, „Alles Liebe, H.“

Obwohl, wie berichtet, nichts ruchloses offen aus dieser Suche entspringt, lohnt es sich zu erinnern, dass diese sprudelnde Freundlichkeit in den meisten nicht-herausgegebenen und nicht klassifizierten E-Mails gefunden wurde – es ist eine Überlegung der Spekulation, was von der Regierung so versteckt getan wurde.

Die Mainstream-Medien werden von der Regierung kontrolliert

3. Die Mainstream Medien funktionieren unbestreitbar als die De-facto-Propaganda-Arme des Staates. Ganz aktuelle Enthüllungen plaudern aus, dass die Associated Press vor Hitlers NSDAP in den 1930er Jahren kapituliert hatte, um ihre Fähigkeit aufrechtzuerhalten, aus Deutschland zu berichten.

Nach Erkenntnissen eines deutschen Historikers hatte sich die in New York ansässige AP bereit erklärt, Nachrichten aus einer Pro-Nazi-Perspektive für die Erlaubnis zu berichten, im Gegenzug im Land zu bleiben, während andere Mediengeschäfte gezwungen worden waren, deutsche Tätigkeiten aufzugeben. Dieses komfortable Arrangement „erschuf ein Paradigma, in dem die AP praktisch der einzige Knotenpunkt für Informationen über Nazi-Deutschland wurde, die an den Rest der Welt verbreitet werden.“

Während die anderen Nachrichtenorganisationen flohen, diente die AP als nichts Geringeres als Hitlers Sprachrohr durch diese exklusive Sperre auf Informationen. Wie der Guardian erwähnte, wurde es der AP gestattet, „erforderliche Reporter einzustellen, die auch für die NSDAP-Propaganda Abteilung arbeiteten. Einer der vier Fotografen der in den 1930er Jahren bei der Associated Press beschäftigt war, ist Franz Roth, ein Mitglied der SS-Propagandaabteilung der paramilitärischen Einheit, dessen Fotos persönlich von Hitler gewählt wurden.“

Hanf hat erstaunliche medizinische Vorteile

4. Aufbauend auf umfangreiche Berichte über Erfolge „von Cannabis bei Epilepsie in der Behandlung von Kindern“, haben drei offizielle Studien in den letzten fünf Monaten erklärt, dass Cannabidiol Öl (CBD) Anfälle der betroffenen Jugendlichen enorm vorteilhaft verkürzt – und in einigen Fällen gestoppt hat.

Von den unzähligen Opfern des heimtückischen und völlig gescheiterten Krieges gegen die Drogen durch den Staat sind die vielleicht unentschuldbarsten Opfer die Kinder, die in Staaten leben, in denen ein Cannabis-Verbot besteht, die zu Dutzenden, wenn nicht Hunderte von Anfällen täglich leiden. CBD hält, wie in den drei (sowie in vielen weiteren) Studien gefunden wurde, oft Symptome in ihren Gleisen – und lassen die Kinder vergleichsweise gesund leben, ähnlich wie eben ihre Kameraden auch.

Viele Eltern sind zu CBD umgeschwenkt, nachdem sich unzählige Pharmazeutika bei der Behandlung der epileptische Anfälle ihrer Kinder als nutzlos erwiesen haben und – nach nur einer dieser drei Studien – erlebten ganze 45 Prozent „eine signifikante Reduktion“ in der Frequenz.

Die Gold- und Silber-Märkte sind festgelegt

5. In einer anderen vorgeblichen Verschwörungstheorie, die jetzt validiert wurde, gibt die Deutsche Bank ihrerseits zu, dass die Gold- und Silbermärkte der Manipulation unterliegen – und einigten sich als Teil des Vergleiches darauf, auch die anderen Mittäter bekannt zu geben.

Seit dem Jahr 2007 haben die Deutsche Bank, die HSBC, die Société Générale und die Bank of Nova Scotia vorgeblich ohne Hemmungen in Ausnutzung ihrer opportunistischen Position den täglichen Silberpreis fixiert, und, wie Bloomberg beschrieb:

„…illegitimen Gewinn aus dem Handel eingeheimst, andere Investoren auf dem Silbermarkt verletzt, die die Benchmark in Milliarden von Dollar an Transaktionen nutzen.“

Die UBS fand sich später selbst in der Liste der schuldhaften Finanzinstitute für ihre Rolle bei der Silber-Preis-Fixierung hinzugefügt.

Das The Free Thought Projekt wies darauf hin, dass die „Commodity Futures Trading Commission (CFTC), die Regierungsbehörde, die diese Banken regulieren soll, eine eigene Untersuchung im Jahr 2008 initiierte und kein Fehlverhalten gefunden hatte.

Gaddafi wurde für seine Finanzpolitik gestürzt, um keine Demokratie zu verbreiten

6. Im Januar sahen wir die Offenbarung, propagiert bisher nur in Randkreisen, dass die westlichen Nationen die NATO als Instrument gehandhabt hatten, um Libyens Muammar al-Gaddafi zu verdrängen – weil er den Petrodollar zugunsten des goldbasierten libyschen Dinars zu verlassen suchte.

Während dies wahrscheinlich eine erstaunliche Offenbarung in der Mainstream-Gesellschaft war, seufzten Verschwörungstheoretiker überall ein kollektives „Wir haben es euch gesagt“, als Hillary Clintons berüchtigte E-Mails die Informationen bereitstellten, entsprechend einem Goldschatz am Ende des Regenbogens– das schlechte Wortspiel ist beabsichtigt. Fälschlicherweise als humanitäre Mission vorausgesetzt, unterstützten die westlichen Nationen die libysche Intervention. Es stellte sich heraus, dass sie vom französischen Präsident Nicolas Sarkozy geschürt wurde, der verunsichert war, seinen Einfluss darin zu verlieren, was von einigen als frankophones Afrika bezeichnet wird.

Als der Westen die kollektive Wolle der Rettung von Menschenleben über die bedauerlicherweise leichtgläubigen Augen der amerikanischen [und weltweiten] Öffentlichkeit gezogen hatte, unterdrückte eine NATO-geführte Militäroperation Gaddafis Versuch, den afrikanischen Nationen Unabhängigkeit in der Geldpolitik durch seine panafrikanische Währung zu bringen.

Die Saudis wurden an 9/11 beteiligt

7. Vielleicht wurde kein anderes Thema in den letzten Jahren so weitreichend als „Verschwörungstheorie“ synchronisiert, wie die massiven Anstrengungen, um die Wahrheit hinter den Anschlägen vom 11.September 2001zu offenbaren.

Nun gipfelte die Verteidigung für jene, die als ‚Stanniol-Hut tragende Spinner‘ bezeichnet wurden, in der teilweisen Aufmerksamkeit in den nationalen Medien, dass Saudi-Arabien praktisch unumstrittene Mitschuld an den Anschlägen trägt – wenn auch in einem Ausmass oder einer Kapazität, die noch unbekannt ist.

Im Laufe von nur zwei Wochen enthüllte die New York Times, dass Saudi-Arabien drohte, seine fast $ 775 Billionen in den US-Investitionen zurückzuziehen, falls Präsident Obama entscheiden sollte, ein Gesetz zu verabschieden, welches den Opfer-Familien von 9/11 ermöglichen würde, dass ihnen Gerechtigkeit widerfahren würde. Obama erschien dann an der Seite der Saudis bei der Bekanntgabe seines Plans, ein Veto bei diesem Gesetz einzulegen – unter dem Vorwand, Amerikaner im Ausland zu schützen – aber in Wirklichkeit, wie es scheint, liegen seine Motive woanders.

Sollte Obama an jenem Tag die Immunität der Saudis vor Strafverfolgung für potenzielle Mitschuld entfernen, würde diese Handlung auch denen Bedeutung geben, die Gerechtigkeit für jede US-Rolle sowohl bei 9/11 sowie jeglicher Beteiligung an irgendwelchen Terrorakten weltweit suchen. Obamas Veto verspricht eher ein „Ich halte euch den Rücken frei“- Manöver zu sein und erscheint dem Druck der wirtschaftlichen und politischen Erpressung zu unterliegen. Obama fand sich dann fürstlich vor den Kopf gestossen durch das Königreich über die Kontroverse, als König Salman ablehnte, sein Flugzeug bei der Ankunft in Riad für einen internationalen Gipfel zu begrüssen. Diese Geschichte entfaltet sich natürlich nach wie vor. [wie aktuell in den Medien zu finden ist!]

Das Wahl-System ist manipuliert

8. Das vielleicht einzige positive Ergebnis des 2016-Wahlchaos ist die umfassende Erkenntnis dessen gewesen, dass das Wahl-System in der Tat vollkommen manipuliert ist, um nur Establishment-Kandidaten zu installieren.

Tumultartig beschreibt milde ausgedrückt am treffendsten, was bis jetzt als Gegenstand einer Prüfung bei der New York City Board of Elections in der fortlaufenden Erst-Saison gefunden wurde.

In der Tat stehen in einem Staat nach dem anderen die Wahlberechtigten Chaos und Inkompetenz in den Abstimmungs-Stätten gegenüber, wenn nicht gar der Entfernung aus den Wählerlisten. Schliesslich hat sich die amerikanische Öffentlichkeit mit den Funktionen der Superdelegierten, umkämpften Konventionen, Winner-take-all-States (der Sieger nimmt alle Staaten) und geschlossenen Vorwahlen vertraut gemacht.

Relative Absurditäten stellten sich in Plattitüden wie „Ihre Stimme zählt“ heraus, ebenso sowie in der Vergeblichkeit der Unterstützung eines Anti-Establishment-Kandidaten. Amerika, wie es optimistisch erscheint, mag schliesslich eine kollektive Epiphanie über die Wahlen haben – es spielt nicht einen Jota eine Rolle, für wen sie ihre Stimme abgeben.

Der Staat gewinnt immer.

Bitte entnehmt die zahlreichen weiterführenden Links aus dem Originalartikel.

Quote end —

Quelle: 8 Enthüllungen aus 2016, die die „Verschwörungstheoretiker” komplett bestätigen – Der BRD Schwindel

Das ist das Cannabisöl-Rezept das Rick Simpson nutzte um seinen Krebs zu heilen und anderen empfiehlt – Der BRD Schwindel

Quote start —

Im Jahr 2003 heilte sich Rick Simpson selbst von Hautkrebs mit Cannabisöl. Das ist das Rezept, das er perfektionierte und anderen empfiehlt, die sich ganzheitlich heilen wollen.

CannabisOil_11Eines Tages wird jeder den Namen ‘Rick Simpson’ kennen. Warum? Laut Quellen, entdeckte der Mann die Heilung für Krebs. Nachdem im Jahr 2003 bei ihm Basalzellenkrebs diagnostiziert wurde, unterzog sich Rick der konventionellen Behandlung und einer Operation. Die westliche Methode das Problem zu ‘behandeln’, tat wenig um seinem Zustand zu helfen.

Verzweifelt entschied sich Rick etwas drastisches zu tun- zumindest in den Augen des Mainstream.

Rick erinnerte sich daran, dass die Universität von Virginia vor 30 Jahren herausfand, dass das Cannabinoid in Cannabis THC Krebs bei Mäusen töten könnte. Er dachte sich: ”Wenn es bei Mäusen funktioniert, warum nicht bei mir?” Deshalb begann er Cannabisöl auf seinem Hautkrebs anzuwenden.

Er dachte sich, wenn das Öl nicht helfen würde innerhalb von vier Tagen, dann würde er das Experiment aufgeben. Erstaunlicherweise verschwand der Krebs in dieser kurzen Zeit.

Simpson’s Erfolg inspirierte andere Menschen, Cannabisöl eine Chance zu geben als eine Alternative zur Behandlung von Krebs. Und rate mal was passierte? Es hat sich gezeigt, dass die Therapie für eine Vielzahl von Krankheiten erfolgreich ist.

In der Tat gab sogar das US-National Cancer Institute zu, dass Marihuana Krebszellen tötet.

Dadurch hat sich die öffentliche Wahrnehmung der Kräuter als Medizin drastisch verändert in den letzten Jahren.

Das heisst, wenn du, oder jemand der du kennst an Krebs leidet, könnte es Zeit sein das persönliche Cannabisöl Rezept von Rick Simpson auszuprobieren.

WICHTIG: Diese Anleitung ist direkt zusammengefasst von Rick Simpson’s Webseite. Sei SEHR vorsichtig beim sieden des Lösungsmittels, die Dämpfe sind extrem leicht entzündlich. VERMEIDE rauchen, Kochplatten und glühende Heizelemente. Schalte einen Ventilator ein um den Rauch wegzublasen und achte darauf, in einem gut belüfteten Bereich zu sein während des ganzen Prozesses.


HAUSGEMACHTES MEDIZINISCHES CANNABISÖL

von Rick Simpson

Beginne mit einer Unze getrocknetem Kraut. Eine Unze produziert typischerweise 3-4 Gramm Öl, obwohl die Menge an Öl pro Unze variieren wird. Ein halbes Kilogramm getrocknetes Material wird etwa zwei Unzen hochwertiges Öl ergeben.

1. Lege das vollständig trockene Material in einen Plastikeimer.

2. Feuchte das Material mit dem Lösungsmittel an, das du verwendest. Viele Lösungsmittel können verwendet werden. Du kannst reines Naphtha, Ether, Butan oder 99% Isopropylalkohol verwenden. Zwei Liter Lösungsmittel wird benötigt, um den THC von einem halben Kilogramm zu extrahieren, und 500ml reicht für eine Unze.

3. Zerdrücke das Pflanzenmaterial mit einem sauberen Stock, unbehandeltes Holz oder eine ähnliches Gerät. Obwohl das Material befeuchtet sein wird, wird es noch relativ leicht sein um zu zerquetschen, weil es so trocken ist.

4. Zerquetsche das Material weiter mit dem Stock, während du Lösungsmittel dazugibst, bis das Pflanzenmaterial vollständig bedeckt und getränkt ist. Rühre die Mischung für ungefähr drei Minuten. Während dem du das machst, wird das THC sich aus dem Material in das Lösungsmittel gelöst haben.

5. Giesse das Lösungsmittel-Öl-Gemisch aus dem Pflanzenmaterial in einen anderen Eimer. An dieser Stelle hast du dem Material etwa 80% seines THC abgezogen.

6.Zweite Wäsche: Füge wieder Lösungsmittel zu der Mischung hinzu und rühre weitere drei Minuten, um das restliche THC zu extrahieren.

7. Giesse dieses Lösungsmittel-Öl-Gemisch in den Eimer, der bereits die erste Mischung enthält, die vorher ausgegossen wurde.

8. Entsorge das zweimal gewaschene Pflanzenmaterial.

9. Giesse das Lösungsmittel-Öl-Gemisch durch einen Kaffeefilter in einen sauberen Behälter.

10. Koche das Lösungsmittel ab: ein Reiskocher kocht das Lösungsmittel schön ab und wird über eine halbe Gallone Lösungsmittel-Gemisch halten. VORSICHT: Vermeide Kochplatten, glühende Elemente, Funken, Zigaretten und offene Flammen, da die Dämpfe extrem leicht entflammbar sind.

11. Gebe Lösungsmittel in den Reiskocher bis er etwa 3/4 voll ist und schalte auf HOHE Hitze. Achte darauf, in einem gut belüfteten Bereich zu sein und einen Ventilator einzurichten, der die Lösungsmitteldämfe wegbläst. Füge immer weiter Mischung in den Kocher, bis alles hinzugefügt ist.

12. Wenn das Level im Reiskocher das letzte Mal sinkt, füge ein paar Tropfen Wasser hinzu (etwa 10 Tropfen Wasser für ein halbes Kilogramm Material). Dies wird dazu beitragen, das sich die Lösungsmittelresten lösen und um das Öl vor zu viel Hitze zu schützen.

13. Wenn nur noch etwa 2.5 Zentimeter von Lösungsmittel-Wasser-Gemisch im Reiskocher ist, setzt deine Ofenhandschuhe auf und wirble den Inhalt, bis das Lösungsmittel fertig ist mit Abkochen.

14. Wenn das Lösungsmittel abgekocht ist, schalte den Kocher auf niedrige Hitze. Das Öl sollte nie über 140 Grad Celsius erreichen.

15. Behalte deine Ofenhandschuhe an und entferne den Topf, der das Öl aus dem Reiskocher enthält. Giesse das Öl vorsichtig in einen Behälter aus rostfreiem Stahl.

16.Setze den Behälter aus rostfreiem Stahl in ein Dörrgerät oder lege ihn auf eine sanfte Heizvorrichtung wie zB einen Kaffeewärmer. Es kann ein paar Stunden dauern, aber das Wasser wird aus dem Öl verdampfen. Wenn man keine Oberflächenaktivität mehr sehen kann auf dem Öl ist es betriebsbereit.

17. Sauge das Öl in eine Plastikspritze oder in sonst einen Behälter der funktioniert. Eine Spritze wird es am einfachsten machen. Wenn das Öl vollständig abgekühlt ist, wird es eine eher dicke Konsistenz haben. Für Dosierungs-Informationen kannst du mehr erfahren auf der Webseite von Rick Simpson.

Bitte teile diesen Beitrag um die vielleicht lebensrettende Information weit und breit zu verbreiten.

Quellen:

Rick Simpson

Trueactivist

cureyourowncancer

Quote end —

Quelle: Das ist das Cannabisöl-Rezept das Rick Simpson nutzte um seinen Krebs zu heilen und anderen empfiehlt – Der BRD Schwindel

Boxlegende Muhammad Ali gestorben – Der BRD Schwindel

Quote start —

Muhammad Ali hat seinen wichtigsten Kampf im Alter von 74 Jahren verloren. Der berühmteste Boxer der Geschichte starb in einem Krankenhaus. Er war schon Zeit seines Lebens eine Ikone – und viel mehr als ein Sportler.

Sein letzter Kampf: Muhammad Ali beendete seine Karriere 1981 auf den Bahamas.

Sein letzter Kampf: Muhammad Ali beendete seine Karriere 1981 auf den Bahamas.

Der berühmteste Boxer der Sport-Geschichte, Muhammad Ali, hat seinen wichtigsten Kampf im Alter von 74 Jahren verloren. Ali starb am Freitag (Ortszeit) in einem Krankenhaus bei Phoenix, wie mehrere amerikanische Medien, darunter der Sender NBC News, unter Berufung auf einen Sprecher der Familie berichteten. Auf der offiziellen Twitter-Seite und Website der als „The Greatest“ bekannten Sportikone wurden Fotos von Ali mit dem Zusatz „1942 – 2016“ veröffentlicht. Er gilt als einer der bedeutendsten Schwergewichtsboxer und herausragendsten Sportler des 20. Jahrhunderts.

Das Begräbnis soll in Alis Heimatstadt Louisville im Bundesstaat Kentucky stattfinden. Der dreimalige Schwergewichtsweltmeister war am Donnerstag wegen Atemproblemen in das Krankenhaus eingeliefert worden. Sein Sprecher sagte daraufhin, er werde von einem Ärzteteam betreut und befinde sich in guter Verfassung. Es sei mit einem kurzen Krankenhausaufenthalt zu rechnen. Doch sein Gesundheitszustand verschlechterte sich. Angehörige versammelten sich daraufhin an seinem Krankenbett. Alis einstiger Rivale Sugar Ray Leonard schrieb auf Twitter: „Gebete und Segen für mein Idol, meinen Freund & ohne Frage, den Größten aller Zeiten.“

1974 mit seiner Mutter Odessa Grady Clay

1974 mit seiner Mutter Odessa Grady Clay

In den vergangenen Jahren war er wegen gesundheitlicher Beschwerden mehrfach im Krankenhaus behandelt worden, darunter zweimal im Jahr 2014 und einmal im vergangenen Jahr. Ende 2014 wurde zunächst eine leichte Lungenentzündung diagnostiziert, nach ein paar Tagen stellten die Mediziner jedoch eine schwere Harnwegsinfektion fest. Kurz nach seiner Entlassung hatte sich Ali zur Nachsorge abermals ins Krankenhaus begeben müssen. Nach einer Nacht war er wieder entlassen worden. Er litt seit langem an der Parkinson-Krankheit. Der Verdacht auf die Schüttellähmung war 1984 bestätigt worden.

Ali gewann 1960 Olympisches Gold. Damals hieß er noch Cassius Clay. Erst fünf Jahre später, als er zum Islam übertrat, nahm er den Namen Muhammad Ali an. Der begnadete Boxer wurde im Februar 1964 erstmals Schwergewichtsweltmeister. Er bezwang damals Sonny Liston und beschrieb seinen eleganten Boxstil mit den Worten: „Schweben wie ein Schmetterling, stechen wie eine Biene.“ Weitere zweimal krönte sich Ali danach zum Champion.

49c9a7a36Er lieferte in seiner Karriere unvergessliche Kämpfe wie den „Rumble in the Jungle“ oder den „Thrilla in Manila“. Trotz seiner Rücktrittsankündigung im Juni 1979 zog es Ali noch einmal in den Ring. Er hörte nicht auf die Warnungen von Ärzten und trat im Oktober 1980 gegen Larry Holmes an. Ali verlor nach Kampfabbruch. Seinen 61. und letzten Profi-Kampf (56 Siege) bestritt er ein gutes Jahr später. Wieder verlor Ali, Gegner am 11. Dezember 1981 in Nassau war damals Trevor Berbick.

Der am 17. Januar 1942 in Louisville als Sohn eines Plakatmalers geborene Ali machte aber auch weltweit Schlagzeilen durch seine Verweigerung des Militärdienstes während des Vietnam-Kriegs, für die er auch eine Sperre in Kauf nahm. Er wurde inhaftiert, seine Titel wurden aberkannt und er durfte dreieinhalb Jahre lang nicht mehr bei Kämpfen antreten.

Er wurde zum Symbol der schwarzen Bürgerrechtsbewegung und war Zeit seines Lebens eine Ikone. Als er 1996 schon gezeichnet von seiner Krankheit das Olympische Feuer entzündete, sorgten die Bilder weltweit für Ergriffenheit. In der Öffentlichkeit zeigte sich Ali in den vergangenen Jahren immer seltener.

c9e3c2330George Foreman, gemeinsam mit Joe Frazier einer der größten Rivalen von Ali, trauert um die Box-Ikone.

„Ali, Frazier & Foreman – wir waren praktisch eines“, twitterte der mehrmalige Schwergewichts-Champion Foreman. „Ein Teil von mir ist weggerutscht, schrieb er weiter.

George Foreman hatte sich mit Ali 1974 in Kinshasa ein legendäres Gefecht geliefert, das später als „Rumble in the Jungle„ in die Boxgeschichte einging.

Auch andere Prominente zollten Ali Tribut. „Ruhe in Frieden“, schrieb Apple-Chef Tim Cook auf Twitter. Gott habe Ali zu sich geholt, kommentierte Boxweltmeister Mike Tyson. Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump sprach von einem „wahrhaft großen Champion und einem wunderbaren Mann“.

969fa18a2

Quote end —

Quelle: Boxlegende Muhammad Ali gestorben – Der BRD Schwindel