Gesteuerte Migration

volksbetrug.net

20150818_Immigration_Asylindustrie_Kriegsgewinnler_SteuertoepfeNach ein wenig Recherche im Internet stößt man auf eine ganze
Migrations-Industrie (sie nennen das allerdings Flüchtlingshilfe):

http://sea-watch.org/

http://www.fluchthelfer.in/

http://www.borderline-europe.de

https://www.moas.eu/de/

http://bordermonitoring.eu/

Interessant ist die Aufmachung der Seiten. Erstellt
wurden sie von Profi-Designern und das kostet viel Geld.

Inhaltlich merkt man, dass da Kommunikationsprofis am Werk waren. Und zwar solche,
die in der oberen Honorarklasse angesiedelt sind. Das kostet noch mehr Geld.

Irgendwo waren Flyer zum Bestellen und Ausdrucken zu finden. Sie richteten sich an potentielle
Migranten und machten Werbung für Migration neben vielen Tipps, wie sie nach Europa gelangen
konnten. Die Flyer waren in viele Sprachen übersetzt worden.

Wie die Organisationen sich finanzieren und woher sie das viele Geld beziehen, ist unbekannt.
Zumindest bei der Domain Fluchthelfer.in war man so dumm, sie auf das Ayan Rand Institute,
einem US Think-Tank, zu registrieren.

Offensichtlich handelt es sich bei der Migrationswelle um eine gesteuerte Aktion. Ein Teil
der Migrationsindustrie hat wahrscheinlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 114 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s