Viktor Orbán: „Westeuropäer leben in geistiger Unterdrückung“ – Der BRD Schwindel

Quote start —

von sp

Daß die Brüsseler Eurokraten keine Skrupel haben, sich in die inneren Angelegenheiten von EU-Mitgliedsländern einzumischen, wenn es dort zu unerwünschten Entwicklungen kommt, weiß man spätestens seit der Quarantäne, die 1999 im Gefolge der FPÖ-Regierungsbeteiligung über Österreich verhängt wurde. Seither ist diese Bevormundungspolitik Brüsseler Routine, wovon etwa Ungarn, aber auch die neue rechtsnationale Regierung in Polen, ein Lied singen kann.

Viktor Orbán-600x250Jetzt war es wieder einmal der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán, der den Finger in die Wunde legte und die Allianz der Brüsseler Eurokraten mit der Linken in seinem Land mit deutlichen Worten kritisierte. Es handle sich um eine Allianz, die darauf abzielt, „viele Millionen von Migranten nach Europa zu importieren“, erklärte Orbán in einem Interview mit dem staatlichen Rundfunk. Sie müsse gestoppt werden.

Es sei vielmehr wichtig, Ungarns „Schengen 2.0“-Plan als Alternative zu den Plänen Brüssels zum Durchbruch zu verhelfen, die die demographischen und wirtschaftlichen Probleme Europas dadurch lösen wollten, daß sie immer mehr Migranten nach Europa holen wollten, was in einer Katastrophe enden könne. Genau dasselbe Ziel sei auch in einem Dokument über die Migrationspolitik formuliert worden, das die frühere sozialistische Regierung Ungarns veröffentlicht hatte.

Orbán:

„In dem Programm der früheren sozialistischen Regierung stand schwarz auf weiß, daß ein Zehntel des Landes in absehbarer Zeit aus Ausländern bestehen solle.“

Dies käme einem „Desaster“ gleich.

Die Probleme der Jugendarbeitslosigkeit in der EU könne man nur lösen, indem man die europäischen Arbeitnehmer mit Arbeit versorge und nicht Menschen aus anderen Kulturen hereinhole, was nur die sozialen Spannungen erhöhen und die Terrorgefahr vergrößern könne. Leider könne dieses Problem in Westeuropa bereits nicht mehr offen diskutiert werden, weil die Menschen dort „wie in einem künstlichen Käfig und unter geistiger Unterdrückung leben“, kritisierte Orbán die herrschende political correctness. (mü)

Quote end —

Quelle: Viktor Orbán: „Westeuropäer leben in geistiger Unterdrückung“ – Der BRD Schwindel

Ein Gedanke zu “Viktor Orbán: „Westeuropäer leben in geistiger Unterdrückung“ – Der BRD Schwindel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s