Pulverfass Sizilien: 2000 afrikanische Migranten täglich | metropolico.org

„Macht auf die Tür, das Tor macht weit“ … es bleibt spannend, wie groß die Sturmflut letzlich sein wird 😉

Quote start —

Nichts hat sich geändert. Die Bilder gleichen jenen vom letzten Jahr. In Italien, konkret in Sizilien, spielen sich seit mehreren Tagen wieder dies selben, alarmierende Szenen ab: Mehr als 2.000 Immigranten täglich strömen auf die größte Insel im Mittelmeer. Jedoch – und das ist die Änderung zum Vorjahr – entspricht die Zahl der Immigranten einer Steigerung von 90 Prozent. Von den Medien in Deutschland völlig unbeachtet entwickelt sich dort ein Pulverfass.

dfkjkfdk (Bild: metropolico.org)

Das selbe Bild – nichts hat sich geändert! (Bild: metropolico.org)

Aktuell werden wieder die Opfer der menschenverachtenden EU-Politik betrauert. Denn nach wie vor sendet der hilflose Zusammenschluss europäischer Staaten das Signal der offenen Grenzen in die Welt.

In fünf Tagen 10.000 Immigranten

Durch den heillosen Türkei-Deal mit einem islamischen Despoten eingelullt, scharen sich unter den Augen der Verantwortlichen und von den deutschen Medien nicht thematisiert, Tausende Menschen aus Westafrika – vorwiegend sind es wieder junge stramme muslimische Männer – in Libyen zusammen, um über das Mittelmeer nach Italien überzusetzen.

Laut der britischen „Dailymail“ sind die seit Tagen auf Sizilien ankommenden Immigranten in großer Mehrzahl junge Männer, die sich mit Hilfe zahlreicher Schlepper, über das Mittelmeer auf den Weg nach Sizilien machen. Nach wie vor werden diese entweder von der EU-Grenzschutz-Agentur Frontex oder von der italienischen Marine aufgegriffen und anschließend nach Sizilien verbracht, wo in der vergangenen Woche innerhalb von nur fünf Tagen rund 10.000 Immigranten europäischen Boden betreten konnten.

Jahresjubiläum  der Untätigkeit

Das nun in den Fokus gerückte Unglück, bei dem angeblich mehr als 500 Immigranten aus Somalia ertrunken sein sollen, birgt eine erschreckende Parallele: Vor genau einem Jahr begann auf diese Weise die Asylkrise, die Europa und vor allem Deutschland durch die Merkelsche Politik und die damit verbundene Untätigkeit in eine schwere Krise stürzte und für die Zukunft des Landes ungeahnte Probleme haben wird.

Schon damals hätte die EU ein Zeichen setzen müssen und nach australischem Vorbild den mehrheitlichen Glücksrittern aus der islamischen Welt klar machen müssen: Europa wird nicht eure Heimat! Europa kann nicht Millionen von Menschen aufnehmen, die sich bessere Lebensbedingungen erhoffen und von der aufnehmenden Bevölkerung rundum versorgt werden müssen. Anstatt dieses Signal zu senden, verdreifachte die EU das Budget für die Seenotrettung, was zur Folge hat, dass nun noch mehr Immigranten in unfassbar großer Zahl unweit der libyschen Küste aufgegriffen und nach Sizilien verbracht werden.

Altbekannter Aktionismus

Aktuell verfällt Brüssel in einen wiederkehrenden, längst bekannten Aktionismus. Nun wolle man endlich den Kampf gegen Schleuser aufnehmen und werde Kriegsschiffe in libysche Gewässer schicken. Dem seit dem Arabischen Frühling komplett destabilisierten Libyen will die EU laut aktuellem Beschluss der EU-Außenminister beim Wiederaufbau der Küstenwache helfen und hat Steuergelder in Höhe von 100 Millionen Euro der neuen libyschen Einheitsregierung in Aussicht gestellt.

Hierbei sei kurz an den ehemaligen libyschen Staatschef Muammar al-Gaddafi erinnert, der ganz wie der türkische Despoten am Bosporus sich von den Europäern Geld für sein Torwächtertum bezahlen lassen wollte. 2010 wolle er von der EU fünf Milliarden Euro kassieren, um die Weiterreise von afrikanischen Immigranten nach Europa zu verhindern. Gaddafi machte schon damals klar: Libyen sei das Eingangstor der „unerwünschten Immigration“, diese könne nur an den Grenzen seines Landes gestoppt werden. Es liege deshalb ganz im Interesse Europas, auf seine Forderungen einzugehen, „sonst kann es schon morgen zu einem zweiten Afrika werden“. Die EU wird nun ein weiteres Mal belehrt. Nur dieses Mal wird es für die Union um einiges teurer und islamischer. (BS)

Quote end —

Quelle: Pulverfass Sizilien: 2000 afrikanische Migranten täglich | metropolico.org

Moshe Schulz mit Monsanto im Bett….!!

Egon Tech Blog

“ Verkommenheit kennt keine Grenzen…..Hape Kerkeling hat recht…!! „luciferian-grip-on-earth-256x300

Sieg für Monsanto: EU-Parlament stimmt für Glyphosat-Zulassung

Trotz des großen Widerstands der EU-Bürger gegen das Pflanzenschutzmittels Glyphosat hat das EU-Parlament nun doch einer neuerlichen Zulassung zugestimmt. In einer nicht-bindenden Resolution stimmte die Mehrheit der EU-Abgeordneten am Mittwoch dafür, das Unkrautvernichtungsmittel in der EU nur noch für sieben statt wie bisher 15 Jahre zu genehmigen.http://www.deutsche-gesundheits-nachrichten.de/wp-content/uploads/2016/04/Glypho-600x399.jpg

Martin Schulz Parlament hat sich für eine Verlängerung der Zulassung um sieben Jahre ausgesprochen. (Foto: EU-Kommission)

http://www.deutsche-gesundheits-nachrichten.de/2016/04/14/sieg-fuer-monsanto-eu-parlament-stimmt-fuer-glyphosat-zulassung/

organigrammwelt

Das EU-Parlament hat sich für eine kürzere Zulassungsdauer des umstrittenen Herbizids Glyphosat ausgesprochen. In einer nicht-bindenden Resolution stimmte die Mehrheit der EU-Abgeordneten am Mittwoch dafür, das Unkrautvernichtungsmittel in der EU nur noch für sieben statt wie bisher 15 Jahre zu genehmigen. „Die EU-Kommission und die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten dürfen das Votum des Europäischen Parlaments nicht ignorieren“, sagt Martin Häusling, Abgeordneter für die…

Ursprünglichen Post anzeigen 487 weitere Wörter

Neues Sarrazin-Buch: Merkel hat „nicht das Interesse der Deutschen an der Zukunft der eigenen Nation“ im Sinn

pressefreiheit24

Berlin. Thilo Sarrazin, der frühere Berliner Finanzsenator und Erfolgsautor („Deutschland schafft sich ab“), kritisiert in seinem neuen Buch „Wunschdenken“ Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf. Merkel gehe es nicht um das Wohl der eigenen Nation, lautet einer der Vorwürfe.

Sarrazins Kritik richtet sich unter anderem gegen die Asylpolitik der Bundeskanzlerin. In einem Vorabdruck in der „Bild“-Zeitung heißt es, Merkel verliere das Wohl und „die Interessen Europas“ aus dem Blick. Sie berücksichtige dabei „gar nicht das Interesse der Deutschen an der Zukunft der eigenen Nation“. Dabei gehe es in diesem Kontext um den „Schutz des Lebensumfelds“ und der „kulturellen Identität“ der Deutschen, so Sarrazin.

Weiterlesen: zuerst.de

Ursprünglichen Post anzeigen

Einwanderer könnten in Augsburg künftig Mehrheit stellen

pressefreiheit24

AUGSBURG. Augsburg, Stuttgart und Frankfurt könnten die ersten Städte Deutschlands werden, in denen Einwanderer die Mehrheit stellen. Das berichtete die Augsburger Allgemeine unter Berufung auf Integrationsexperten. Deutschlandweit hat laut Statistischem Bundesamt bereits jeder fünfte Einwohner ausländische Wurzeln.

„Das Land wird sich verändern“, sagte Migrationsforscher Jens Schneider dem Blatt. Vor allem in Ballungszentren steige der Anteil von Ausländern. Auch wenn mehr als die Hälfte von ihnen einen deutschen Paß habe, werde die Integration zur größten Herausforderung für die nächsten Jahre.

43 Prozent mit Einwanderungshintergrund

Weiterlesen: jungefreiheit.de

Ursprünglichen Post anzeigen

Ludwigshafen: Antifa protestiert vor Helmut Kohls Haus wegen Orban-Besuch

pressefreiheit24

Eine Gruppe von Antifa-Aktivisten hat sich gestern vor dem Haus des ehemaligen Bundeskanzlers, Helmut Kohl, in Ludwigshafen versammelt, um gegen den Besuch des ungarischen Ministerpräsidenten, Viktor Orban, bei ihm zu Hause zu protestieren.

Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Ursprünglichen Post anzeigen

Regierungen sind das wahre Problem – Der BRD Schwindel

Quote start —

Von Doug Casey

Ich gebe eine gute Anzahl an Vorträgen jedes Jahr und seit geraumer Zeit stelle ich dem Publikum eine Frage: »Welchem nützlichen Zweck dient die US-Regierung?« Ich mache dies nicht, um herausfordernd oder provokativ zu sein, sondern um tatsächlich herauszufinden, ob irgendjemand sonst einen nützlichen Zweck kennt, dem die Regierung dient.

Schattenregierung-oligarchen

Die Frage schockiert zuerst, dann amüsiert sie und dann verdutzt sie fast jeden, denn es ist so offensichtlich wie empörend, dass niemand jemals darüber nachdenkt, diese Frage zu stellen.

Die meisten Menschen akzeptieren die Institution Regierung, weil sie schon immer da war. Sie haben stets angenommen, dass sie erforderlich ist. Die Menschen hinterfragen weder ihr Vorhandensein, noch ihr Existenzrecht.

Die Regierung unterstützt unbeschreibliche Verschwendung, Kriminalität und Ungleichheit in jedem Bereich des Lebens, den sie berührt und gibt kaum wertvolles im Gegenzug. Ihr Beitrag für das Gemeinwesen sind Kriege, Pogrome, Enteignungen, Verfolgung, Besteuerung, Regulierung und Inflation. Und dies trifft nicht nur auf einige Regierungen zu, auch wenn manche eindeutig viel schlimmer sind, als andere. Es ist eine innewohnende Charaktereigenschaft aller Regierungen.

Das Wesen der Bestie

Die Essenz von etwas ist, was es zu dem macht, was es ist. Es wurden jedoch überraschend wenige Studien über die Regierung von Ontologen (welche die grundlegenden Prinzipien des Seins studieren) oder Epistemologen (welche die Natur menschlichen Wissens studieren) durchgeführt. Studien über die Regierung beschäftigen sich fast nie mit der Frage, ob es Regierungen geben sollte, sondern nur mit dem wie und was sie sein sollten. Die Existenz der Regierung wird ohne Hinterfragung akzeptiert.

Was ist das Wesen der Regierung? Nachdem man sich durch die Rhetorik, das Doppeldenk und die Nebelschleier des Altruismus hindurchgearbeitet hat, welche das Thema umgeben, findet man heraus, dass das Wesen der Regierung Gewalt ist – und der Glaube, dass sie das Recht hat Gewalt einzusetzen, wann immer es zweckdienlich ist.

Regierung ist eine Organisation mit einem Monopol, obgleich mit einigem Wettbewerb am Rande, Gewalt innerhalb eines bestimmten Gebietes einzusetzen. Wie Mao Tse-tung sagte:

»Politische Macht kommt aus den Gewehrläufen.«

Es gibt keine Freiwilligkeit zur Befolgung von Gesetzen. Die Einwilligung einer Mehrheit der Regierten mag einer Regierung helfen den Dingen ein nettes Antlitz zu geben, aber sie ist nicht wesentlich und tatsächlich selten mit Enthusiasmus gegeben.

Die Einstellung eines Menschen zur Regierung bietet einen exzellenten Einblick in seinen Charakter. Der politische Glaube spiegelt wider, wie ein Mensch über die Beziehung zu anderen denkt und bietet einen praktischen Einblick, wie er das Menschsein insgesamt und sich selbst im Besonderen sieht.

Es gibt nur zwei Wege, wie Menschen sich in gegebenen Situationen verhalten können: freiwillig oder unter Zwang. Fast jeder, ausgenommen offenkundige Soziopathen, macht zumindest Lippenbekenntnisse für die Idee der Freiwilligkeit, aber die Regierung wird hierbei irgendwie ausgenommen. Es wird weitgehend geglaubt, dass eine Gruppe gewisse Vorrechte und für Einzelpersonen nicht verfügbare Rechte hat.

Wenn dies aber wahr wäre, dann hätten Gruppen wie der Ku Klux Klan (KKK), die Irish Republican Army (IRA), die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) – oder eigentlich jede Gruppe, vom Lynchmob bis zur Regierung – allesamt Rechte, die Einzelpersonen nicht haben. Tatsächlich glauben all diese Gruppen, dass sie ein Recht zum Einsatz von Gewalt haben, wenn sie es für angebracht halten. Bis zu dem Punkt, an dem sie damit durch kommen, verhalten sie sich allesamt wie Regierungen.

Terroristen, Mobs und Regierungen

Sie mögen einwenden, dass der wichtige Unterschied zwischen dem KKK, der IRA, der PLO, eines Mobs und einer Regierung der ist, dass sie nicht “offiziell“ oder “legal“ seien. Abgesehen vom Konzept des Common Law ist Legalität Auslegungssache. Wenn man einmal den Bereich des Common Law verlassen hat, dann ist der einzige Unterschied zwischen den “Gesetzen“ der Regierungen und den “Ad-Hoc“-Verfahren einer informellen Versammlung, wie der eines Mobs oder einer formaleren Gruppe wie dem KKK, wie viel Gewalt die Gruppe aufbringen kann, um anderen ihren Willen aufzuzwingen.

Die Gesetze Nazi-Deutschlands [A.d.Ü.: heute noch in Anwendung] und der UdSSR werden heute allgemein als kriminelle Fantasien angesehen, die im großen Stil zur Realität wurden. Aber seinerzeit hatten diese Regime Macht, ihnen wurde der Respekt eines jeden Rechtssystems erwiesen. Regierungen werden legal oder offiziell indem sie Macht gewinnen. Die Tatsache, dass jede Regierung auf schwerwiegenden Illegalitäten – Krieg oder Revolten – gegen ihre Vorgänger gegründet wurde, ist selten ein Thema.

Gewalt ist das Wesen von Regierungen.

Aber der Besitz eines Gewaltmonopols bedarf fast zwangsläufig eines Territoriums und die Kontrolle über ein Territorium zu behalten, wird als der Test für eine “erfolgreiche“ Regierung angesehen. Wäre eine “Terroristen“-Organisation “legaler“, wenn sie ihr eigenes Land hätte? Absolut. Wäre sie deswegen weniger grausam oder rücksichtslos? Nein. Genau wie es die meisten heutigen Regierungen belegen (die ehemals kommunistischen Länder und die Kleptokratien der Dritten Welt sind die besten Beispiele). Regierungen können viel gefährlicher sein, als die Mobs die ihnen zur Geburt verhelfen. Das jakobinische Regime der Französischen Revolution ist ein Musterbeispiel dafür.

Quote end —

Quelle: Regierungen sind das wahre Problem – Der BRD Schwindel

„Schade um Europa“: EU-Flüchtlingspolitik verantwortungslos – Medwedew – Der BRD Schwindel

Quote start–

von Sputnik

Die Maßnahmen der europäischen Politiker und der EU-Führung im Bereich der Migrationspolitik sind verantwortungslos und führen zu einem Bruch der kulturellen und historischen Struktur in Europa, wie der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew am Dienstag sagte.

Dmitri Medwedew

„Wirklich schade um Europa. Und das sage ich ohne jegliche Ironie. Ich war auf der Münchner Sicherheitskonferenz – sämtliche europäischen Politiker, mit denen ich gesprochen habe, senkten ihre Blicke und sagten: ,Ja, wir sind gescheitert‘.

Das ist tatsächlich ein unverantwortliches Verhalten der europäischen Politik und der Führung der Europäischen Union gewesen“, teilte Medwedew während der Jahrestagung der Regierung mit.

Dabei sei dies nicht nur gegenüber den EU-Bürgern – immerhin seien es ja keine russischen Staatsangehörige  – sondern auch gegenüber Europa im Ganzen verantwortungslos gewesen, wobei Russland ja auch ein europäisches Land sei, betonte er.

„Allein im vergangenen Jahr sind rund 1,8 Millionen Menschen in die Europäische Union eingereist, 1,2 Millionen davon illegal. Dies ist eine enorme Belastung. Die Menschen flüchteten vor dem Schrecken des Krieges und fuhren den Subventionen, die ihnen in Europa verordnet wurden, hinterher. Das Ergebnis ist ein Bruch der kulturellen und historischen Struktur in Europa. Und das ist ein sehr gefährliches Phänomen“, sagte der Premierminister.

Die russischen Behörden sollten Russland vor solchen Problemen, mit denen Europa nun konfrontiert werde, schützen, ohne jedoch die Menschenrechte zu verletzen.

„Die Gefahr einer unkontrollierten Migration ist uns durchaus bewusst. Sie war uns auch früher bewusst, deshalb waren die Einwanderungsregeln offen gesagt nicht gerade die liberalsten. Und jetzt, nach alledem, was sich in Europa ereignet hat, müssen wir das Migrationsrecht noch strenger auslegen“, so Medwedew.

Russland brauche Arbeitskraft, was jedoch nicht zu bedeuten habe, dass jedermann willkommen geheißen werde.

Laut Frontex waren 2015 1,8 Millionen Flüchtlinge in der Europäischen Union eingetroffen. Ein Großteil von ihnen gelangte über die Türkei nach Griechenland und von dort aus weiter in andere EU-Länder. Die Europäische Kommission spricht von der größten Migrationskrise seit dem Zweiten Weltkrieg.

Quote end —

Quelle: „Schade um Europa“: EU-Flüchtlingspolitik verantwortungslos – Medwedew – Der BRD Schwindel

Die Koalition der Wahlverlierer steht

Karl Eduards Kanal

Die Koalition der Wahlverlierer

Demokratische Wahlen sind, wenn auf die Wähler geschissen wird. Die CDU in Sachsen-Anhalt koaliert mit den Wahlverlierern SPD und den Grünen. Letztere kamen gerade so in den Landtag. Wo bleibt da Volkes Wille? Wo er immer bleibt. Ungehört. Dazu sind auch Wahlen nicht da, um Volkes Wille Gehör zu verschaffen. Wahlen verteilen die Versorgungstöpfe unter den Parteien und gerade die Elendsgestalten der Grünen bedürfen besonderer steuerlicher Fürsorge. Auch ist die Windraddichte in Sachsen-Anhalt noch nicht groß genung und zu viele Eltern sehen die Frühsexualisierung ihrer Kinder in der Schule mit Verständnislosigkeit. Da ist es gut, daß Grüne wieder Macht über die Menschen bekommen. In Sachsen-Anhalt. Der Wähler wird es der CDU danken.

Die heutige „Altmark – Zeitung“  berichtet, daß Claudia Dalbert (Grüne) das Umwelt – und Landwirtschaftsministerium zugeschanzt bekommen soll. Claudia Dalbert hat Psychologie studiert. Von Landwirschaft und Umwelt weiß sie nur, was die eigene Partei verkündet. Essen kommt aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 146 weitere Wörter

Merkel-Land ist abgebrannt

Das Erwachen der Valkyrjar

Angela-Merkel.png-©-GEOLITICO-600x264Erdogan verschluckt Kloakenkasper Böhmermann, und die amerikanische Kanzlerin Merkel wird von ihren Herren aus Übersee zum Abschuss freigegeben. Reine Satire!

Obacht! -Herr Staatsanwalt! Das Strafbare am Vokabular dieses Textes ist leider die Realsatire! Nur der Rest ist von mir.

Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Kann man nicht mal trotzdem lachen, ist es kein Humor, sondern womöglich eine deutsche Kabarettsitzung im einäugigen Zwangsfernsehen.

Es muss einem schon verzweifelt die Langeweile plagen, wenn man seine Mußestunden damit zubringt, sich PC-Spaßsendungen vom Mainzer Leichen-, pardon, Lerchenberg reinzuziehen. Doch von diesen Langeweilegeplagten, die endlich mal einen Aufreger in ihrem tristen Leben haben und sich deshalb für ihren Kasper einsetzen wollen, als würden sie die Meinungsfreiheit verteidigen, gibt es in Deutschland leider genug. Und die lachen auch über wirklich jeden Mist. Hauptsache, irgend etwas in ihnen kann mal wieder in wonnige Bewegung geraten, egal, ob Lach -oder Schließmuskel. „Und bist Du nicht willig…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.347 weitere Wörter

Eva Herman in den Fängen von Schwerkriminellen

News Top-Aktuell

Eva Herman in den Fängen von Schwerkriminellen.

Nachdem sie 2006 mit ihrem Buch „Das Eva-Prinzip“ Interessantes mitteilte und 2014 mit weiteren Tatsachen aufwartete, war es ruhig geworden um Eva Herman.

Jetzt steht die Hamburgerin vor einem Scheingericht in Hamburg. Vorwurf: Sogenannte „Steuerhinterziehung“.

Eva Bischoff (wie Eva Herman inzwischen heißt) wehrt sich gegen einen ohnehin absolut widerrechtlichen Strafbefehl wegen angeblicher „Steuerhinterziehung“ in zwei Fällen, obwohl (wie bekannt) kein einziges gültiges Gesetz existiert, welches zur Zahlung vom Steuern verpflichtet.

Am Dienstag den 19. April 2016 begann der sogenannte „Prozess“.

Der Ex-„Tagesschau“-Moderatorin wird von Justizkriminellen vorgeworfen, für das Jahr 2010 weder eine Einkommensteuererklärung noch eine Umsatzsteuererklärung für ein von ihr betriebenes Medienbüro beim der Firma Finanzscheinamt eingereicht zu haben.

Dadurch sei die Einkommensteuer, welche einem längst verbotenen Nazigesetz zu Grunde liegt, zu niedrig und die Umsatzsteuer gar nicht festgesetzt worden.

Mit anderen Worten: Die Firma Finanzscheinamt, welche keinerlei Befugnisse besitzt Steuern zu erheben oder auch nur einzuziehen, konnte die ehemalige…

Ursprünglichen Post anzeigen 546 weitere Wörter

Eine Botschaft an alle Bürger dieser Welt…Dr. Paul Hellyer spricht offen über die heimtückischen und lebensbedrohlichsten Pläne, die auf dieser Erde jemals gegen die Menschheit geschmiedet wurden

heimatlobby

Bildergebnis für NWOEine Botschaft an die Amerikaner und an alle Bürger dieser Welt

Der ehemalige Spitzenpolitiker (kanadische Verteidigungsminister) Dr. Paul Hellyer spricht offen über die heimtückischen und lebensbedrohlichsten Pläne, die auf dieser Erde jemals gegen die Menschheit geschmiedet wurden. In diesem Video sagt er der Welt, was wirklich hinter den Kulissen geschieht, und daß es an der Zeit ist, gegen diese schrecklichen Ziele der globalen Eliten aufzustehen. Er spricht in diesem Interview über diese Schattenregierung (Kabale) dieser Erde deren Plan, die Weltherrschaft (Neue Weltordnung) zu übernehmen.

Weiters bestätigt er die Tatsache das 1947 Bei Roswell wirklich eine Extraterrestrische Flugscheibe abgestürzt ist, und diese, seit dieser Zeit in geheimen militärischen Basen nachgebaut werden. Zu guter Letzt wendet er sich an Obama, der als einziger Mensch in der Lage ist dieses Spiel des Fiat Money der FED zu beenden, wie es einst die Kennedys es machen wollten. Es liegt an ihm, ob er den…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.616 weitere Wörter

5,3 Bio.: Deutsche so reich wie nie

Quote start —

Das Geldvermögen der Deutschen im letzten Quartal 2015 auf einen neuen Rekordstand von 5.318 Billionen Euro gestiegen. Jeder Deutsche käme damit auf rund 64.000 Euro an Barem.

Von Axel Retz

Falls es Ihnen entgangen sein sollte: Letzte Woche gab die Bundesbank bekannt, dass sich das Geldvermögen der Deutschen im letzten Quartal 2015 auf einen neuen Rekordstand von nun 5.318 Billionen Euro erhöht hat.

Bezogen auf den Kopf bzw. die Köpfe der Bevölkerung (vom gerade geborenen Säugling bis den bald ins Jenseits verscheidenden Alten sitzt damit rechnerisch jeder Deutsche auf rund 64.000 Euro an Barem, Bankeinlagen, Wertpapieren oder Ansprüchen gegenüber Versicherungen.

Fragen Sie einmal in Ihrem Umfeld nach, wie viele Singles über 64.000 Euro an Geldvermögen verfügen, wie viele kinderlose Ehepaare/Lebensgemeinschaften über 128.000 Euro. Oder Familien mit drei Kindern über 320.000 Euro.

Die Bundesbank hat wohl richtig gerechnet. Wir Deutschen verfügen über mehr Geldvermögen denn je. Oder um es mit der Kanzlerin zu formulieren: „Deutschland ist ein reiches und ein starkes Land.“ Womit sie bewiesen hat, es hinsichtlich scharf gewürzter Satire locker mit Herrn Böhmermann aufnehmen zu können. Denn erst am Dienstag veröffentlichte der Westdeutsche Rundfunk eine Recherche, der zur Folge der Hälfte der Deutschen, die 2030 in Rente geht, die Altersarmut droht.

Wenn das Rentensystem weiterhin sehenden Auges gegen die Wand gefahren wird, werden davon selbst Menschen betroffen sein, die 40 Jahre lang gearbeitet und dabei 2.100 Euro monatlich verdient haben. Kommt es nicht zu einschneidenden Reformen, werden diese Menschen im Ruhestand dann genau das Gleiche bekommen wie andere, die zeitlebens keinen Finger krumm gemacht und keinen Cent in die Sozialsysteme eingezahlt haben. Und letzteres, man darf es sagen, wird für die Mehrheit derjenigen Menschen gelten, die heute unter dem irreführenden Sammelbegriff „Flüchtlinge“ subsumiert werden.

Als ob das der Satire nicht schon genug wäre, setzt die Regierung noch einen Schenkelklopfer oben dauf: Man dürfte, so die beschwichtigende Parole, ja nicht vergessen, dass zu den Altersbezügen aus der Rentenkasse ja noch Erträge aus Versicherungen, Wertpapieranlagen, vermietetem Wohneigentum etc, hinzukommen.

Stimmt. Aber stimmt eben nur für diejenigen, denen sich das Problem der Altersarmut per se nicht stellt, da sie genügend Erwerbseinkommen hatten, um sich Versicherungen, Wertpapiere und vermietbare Immobilien überhaupt leisten zu können.

Rund ein Viertel aller Arbeitnehmer werkelt derweil im Niedriglohnsektor. Und es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis die hohe und bald wieder anschwellende Zuwanderung aus diesem Niedriglohnsektor einen Niedrigstlohnsektor werden lässt.

Quote end —

Quelle: 5,3 Bio.: Deutsche so reich wie nie

Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser

Das Erwachen der Valkyrjar

Water-Memory
Lebendiges Wasser hat eine Erinnerung. Es ist das größte lebende Wesen auf unserem Planeten. Wie denkt nun aber Wasser? Wie kann es überhaupt Informationen speichern? Und wie kann man die Erinnerung des Wassers nutzen?

Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser Lebendiges Wasser: Erinnerungen sichtbar machen Dr. Masaru Emoto, Leiter des Hado Instituts in Tokyo, hat in zehntausenden Versuchen herausgefunden, dass Wasser nicht nur gute und schlechte Informationen, wie Musik und Worte, sondern auch Gefühle und Bewusstsein speichert. Die Erinnerung des Wassers veranschaulicht er anhand von Photographien von gefrorenen Wasserkristallen.

Einerseits sammelte er Wasser aus allen Gegenden der Welt und unterschiedlichen Zeiten, und konnte auf diese Weise Veränderungen in der Qualität dokumentieren. Andererseits experimentierte er auch mit gleichem Wasser als Ausgangsmaterial, welches er in verschiedenen Proben unterschiedlichen Einflüssen aussetzte (Musik, geschriebenen und gesprochenen Worten, etc.), bevor er es gefror.

Lebendiges Wasser: Wirkung der Erinnerung
Negative Einflüsse (radioaktive Bestrahlung, Mikrowellen, Hard-Rock, chemische Verschmutzung…

Ursprünglichen Post anzeigen 160 weitere Wörter