Wasser – Der letzte Dreck – Der BRD Schwindel

Bitte weiterverbreiten! Ich kann dem Artikel durch eigene Erfahrung nur zustimmen, seit ich nur noch und ausschließlich Quellwasser verwende, fühle ich mich körperlich besser und besser und der Geist ist wacher und klarer. Wenn ihr das dann noch mit Natron kombiniert, habt ihr schon viel Gutes für euch selbst getan.

Quote start —

von Petra

Wir sind umgeben von 100 % Lug und Betrug, von 100 % Giftigkeit. Das ist die Erkenntnis, die sich mir nun aufgedrängelt hat, seit ich mich mit dem Thema Wasser näher beschäftigt habe.

alles-ok-wasserWasser soll angeblich das best untersuchteste Lebensmittel in unserem Land sein. Dieses Argument hält sich wie Sauerbier. Und mit Sauerbier kann man inzwischen auch das Wasser fast gleich setzen. Es ist dreckig, es ist chemisch verseucht, es sind Medikamentenrückstände drin, die wir alle wieder mit dem Trinken unserem Körper zuführen. Na dann Prost Mahlzeit!

Auf der Homepage unseres städtischen Wasseranbieters klingt alles ganz toll. Unter anderem wird ein ph-Wert von 8,11 für das Trinkwasser, was durch die Leitungen an den Verbraucher geschickt wird, ausgewiesen. Man könnte jetzt zufrieden sein und sich sagen:

„Toll, Trinkwasser im basischen Bereich, da tue ich doch auf jeden Fall was für meine Gesundheit“.

Und wie sieht es in Wirklichkeit aus?

Ich konnte es absolut nicht glauben, als ich vor ein paar Tagen mal mit ein paar Teststreifen, die man ja in Apotheken kaufen kann, unser Trinkwasser getestet habe.

Da kam ein 5-er ph-Wert beim Leitungswasser heraus. Nanu? Der Wasseranbieter sagt 8,1, bei uns kommt ein 5-er Wert an! Somit absolut saures Wasser!!! Und ich, die ich wahrscheinlich sowieso schon Paranoia zu den Vorgängen im Land und in der Welt habe, behaupte mal:

„Das ist so gewollt“.

Kein Mensch soll hier auch nur annähernd in einen basischen Bereich kommen, weil nämlich die meisten Krankheiten nur im sauren Milieu entstehen können und kein Mensch soll hier gesund sein. Die Pharmamafia regiert die Welt, die Pharmamafia gibt den Universitäten den Lehrplan vor. Und die Pharmamafia will Geld verdienen.

Das verdient sie nicht mit gesunden Menschen, sondern mit Kranken. Und wenn sie noch nicht krank genug sind, dann werden die Grenzwerte peu a peu niedriger gesetzt, damit man noch ein paar mehr Pillen verkaufen kann.

Die Grenzwerte für Radioaktivität hingegen, die werden gleich mal um das tausendfache hochgeschafft, damit man den Fukushima-Dreck noch verkaufen kann. So wird Geld verdient. Also muß man die Leute im sauren Milieu lassen oder sie dort hinbringen.

Basisches Trinkwasser ist da nicht dienlich und wer weiß, wer die letzte Studie des Wasseranbieters so gut gefälscht hat, daß da ein ordentliches Ergebnis dabei heraus kommt. Meiner Meinung nach ist mein Testergebnis kein Zufall.

Und nun? Man soll viel trinken, heißt es immer. Ist diese mediale Kampagne nur dazu da, sich in falscher Sicherheit zu wiegen und zu glauben, daß man sich etwas Gutes tut, wenn man Wasser trinkt? Das Gegenteil ist doch der Fall. Man tut sich nichts Gutes, wenn man Wasser trinkt.

Es soll auch keiner glauben, daß das nur bei Leitungswasser der Fall wäre. Nein, auch bei einer eigens geöffneten Mineralwasserflasche kam ein saurer ph-Wert heraus. Es hilft also auch nichts, auf Mineralwasser aus dem Supermarkt umzusteigen. Da hätte man dann nur noch die Erkenntnis, daß man für diesen sauren Dreck auch noch Geld bezahlen muß.

Herrgott nochmal, ich bin so wütend!

So viel Natron kann man doch gar nicht saufen, wie man hier bräuchte, um einigermaßen in ein basisches Milieu zu kommen. Alles ist sauer. Und ich bin sauer!!!

Im wahrsten Sinne des Wortes! Und das schlimmste daran ist: Ich habe keine Alternative, als diesen sauren Dreck zu trinken, denn ohne trinken geht es auch nicht. Der allgegenwärtige Genozid der Menschheit ist in vollem Gange und ich muß sehenden Auges dabei zusehen, wie die Menschheit hier umgebracht wird. Was kann ich denn tun?!

Mit nachdenklichen Grüßen

Eure Petra K.

Nachtrag 12.04.2016:
Nachdem ich gestern diesen Beitrag veröffentlicht hatte, wurde abends in der ARD eine Sendung gebracht, die ein Offenbarungseid der derzeitigen Zustände darstellt. Alles, was ich auch in meinem Beitrag angeschnitten hatte oder was ich schon seit langem wußte, wurde somit durch die öffentlich-rechtlichen Anstalten bestätigt. Ich bin begeistert. Es scheint doch noch nicht alles zu spät zu sein. Oder hat man endlich darauf reagiert, daß sich das Volk nicht mehr für dumm verkaufen läßt? Hier ist das Video mit dem Titel „Die Story – Im Land der Lügen – Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren

Quote end —

Quelle: Wasser – Der letzte Dreck – Der BRD Schwindel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s