„Democracy Spring“ geht weiter – Entsteht in den USA eine neue Protest-Bewegung?

Terraherz

Bereits seit drei Tagen demonstriert die neue Bewegung „Democracy Spring“ (Demokratischer Frühling) in Washington. Den Protestmärschen haben sich sich mittlerweile auch Aktivisten der Black Lives Matter-Bewegung angeschlossen. Die Demonstranten prangern den zu starken Einfluss von Konzernen auf politische Entscheidungen an und fordern mehr soziale Gerechtigkeit. Wiederholt wurden zahlreiche Aktivisten verhaftet. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Ursprünglichen Post anzeigen

Schweiz will Panzer an Grenze zu Italien auffahren

Das Erwachen der Valkyrjar

Schweiz_will_Panzer_an_Grenze_zu_Italien_auffahren-Wegen_Brenner_-Story-505411_630x356px_ea1b20f125d45726ff5fd3d8f2b5dde0__schweiz_3-s1260_jpg

Die angekündigten Grenzkontrollen am Brenner wirbeln im Ausland weiterhin viel Staub auf. Nachdem Italien scharfe Kritik am österreichischen Grenzmanagement übte  , denkt nun die Schweiz offen über die Entsendung von Panzern an ihre Südgrenze zu Italien nach. „Wir rechnen im Sommer mit einem signifikanten Anstieg der Flüchtlingszahlen. Wenn Österreich jetzt den Brenner schließt, wäre die Schweiz das einzige Tor nach Nordeuropa. Davor müssen wir uns schützen“, sagte der Tessiner Sicherheitsdirektor Norman Gobbi.

Konkret will die Schweiz die Grenze im Kanton Tessin schützen. Wie der „Blick“ berichtete, sollen dafür 2000 Soldaten des Schweizer Panzerbataillons eingesetzt werden. Der Grund: Da die Flüchtlinge nicht mehr über die Westbalkanroute kommen können und auch die Grenze in Frankreich de facto dicht ist, wählen immer mehr die Route über Italien. Geht es nach den Plänen von Österreich, soll jedoch spätestens am Brenner Schluss sein. „Deshalb werden viele Richtung Schweiz weiterreisen“, so Gobbi.

Die Schweizer Armee soll die Grenze zu Italien schützen. (Bild: FABRICE COFFRINI / AFP / picturedesk.com)
Die Schweizer Armee…

Ursprünglichen Post anzeigen 193 weitere Wörter

Wasser – Der letzte Dreck – Der BRD Schwindel

Bitte weiterverbreiten! Ich kann dem Artikel durch eigene Erfahrung nur zustimmen, seit ich nur noch und ausschließlich Quellwasser verwende, fühle ich mich körperlich besser und besser und der Geist ist wacher und klarer. Wenn ihr das dann noch mit Natron kombiniert, habt ihr schon viel Gutes für euch selbst getan.

Quote start —

von Petra

Wir sind umgeben von 100 % Lug und Betrug, von 100 % Giftigkeit. Das ist die Erkenntnis, die sich mir nun aufgedrängelt hat, seit ich mich mit dem Thema Wasser näher beschäftigt habe.

alles-ok-wasserWasser soll angeblich das best untersuchteste Lebensmittel in unserem Land sein. Dieses Argument hält sich wie Sauerbier. Und mit Sauerbier kann man inzwischen auch das Wasser fast gleich setzen. Es ist dreckig, es ist chemisch verseucht, es sind Medikamentenrückstände drin, die wir alle wieder mit dem Trinken unserem Körper zuführen. Na dann Prost Mahlzeit!

Auf der Homepage unseres städtischen Wasseranbieters klingt alles ganz toll. Unter anderem wird ein ph-Wert von 8,11 für das Trinkwasser, was durch die Leitungen an den Verbraucher geschickt wird, ausgewiesen. Man könnte jetzt zufrieden sein und sich sagen:

„Toll, Trinkwasser im basischen Bereich, da tue ich doch auf jeden Fall was für meine Gesundheit“.

Und wie sieht es in Wirklichkeit aus?

Ich konnte es absolut nicht glauben, als ich vor ein paar Tagen mal mit ein paar Teststreifen, die man ja in Apotheken kaufen kann, unser Trinkwasser getestet habe.

Da kam ein 5-er ph-Wert beim Leitungswasser heraus. Nanu? Der Wasseranbieter sagt 8,1, bei uns kommt ein 5-er Wert an! Somit absolut saures Wasser!!! Und ich, die ich wahrscheinlich sowieso schon Paranoia zu den Vorgängen im Land und in der Welt habe, behaupte mal:

„Das ist so gewollt“.

Kein Mensch soll hier auch nur annähernd in einen basischen Bereich kommen, weil nämlich die meisten Krankheiten nur im sauren Milieu entstehen können und kein Mensch soll hier gesund sein. Die Pharmamafia regiert die Welt, die Pharmamafia gibt den Universitäten den Lehrplan vor. Und die Pharmamafia will Geld verdienen.

Das verdient sie nicht mit gesunden Menschen, sondern mit Kranken. Und wenn sie noch nicht krank genug sind, dann werden die Grenzwerte peu a peu niedriger gesetzt, damit man noch ein paar mehr Pillen verkaufen kann.

Die Grenzwerte für Radioaktivität hingegen, die werden gleich mal um das tausendfache hochgeschafft, damit man den Fukushima-Dreck noch verkaufen kann. So wird Geld verdient. Also muß man die Leute im sauren Milieu lassen oder sie dort hinbringen.

Basisches Trinkwasser ist da nicht dienlich und wer weiß, wer die letzte Studie des Wasseranbieters so gut gefälscht hat, daß da ein ordentliches Ergebnis dabei heraus kommt. Meiner Meinung nach ist mein Testergebnis kein Zufall.

Und nun? Man soll viel trinken, heißt es immer. Ist diese mediale Kampagne nur dazu da, sich in falscher Sicherheit zu wiegen und zu glauben, daß man sich etwas Gutes tut, wenn man Wasser trinkt? Das Gegenteil ist doch der Fall. Man tut sich nichts Gutes, wenn man Wasser trinkt.

Es soll auch keiner glauben, daß das nur bei Leitungswasser der Fall wäre. Nein, auch bei einer eigens geöffneten Mineralwasserflasche kam ein saurer ph-Wert heraus. Es hilft also auch nichts, auf Mineralwasser aus dem Supermarkt umzusteigen. Da hätte man dann nur noch die Erkenntnis, daß man für diesen sauren Dreck auch noch Geld bezahlen muß.

Herrgott nochmal, ich bin so wütend!

So viel Natron kann man doch gar nicht saufen, wie man hier bräuchte, um einigermaßen in ein basisches Milieu zu kommen. Alles ist sauer. Und ich bin sauer!!!

Im wahrsten Sinne des Wortes! Und das schlimmste daran ist: Ich habe keine Alternative, als diesen sauren Dreck zu trinken, denn ohne trinken geht es auch nicht. Der allgegenwärtige Genozid der Menschheit ist in vollem Gange und ich muß sehenden Auges dabei zusehen, wie die Menschheit hier umgebracht wird. Was kann ich denn tun?!

Mit nachdenklichen Grüßen

Eure Petra K.

Nachtrag 12.04.2016:
Nachdem ich gestern diesen Beitrag veröffentlicht hatte, wurde abends in der ARD eine Sendung gebracht, die ein Offenbarungseid der derzeitigen Zustände darstellt. Alles, was ich auch in meinem Beitrag angeschnitten hatte oder was ich schon seit langem wußte, wurde somit durch die öffentlich-rechtlichen Anstalten bestätigt. Ich bin begeistert. Es scheint doch noch nicht alles zu spät zu sein. Oder hat man endlich darauf reagiert, daß sich das Volk nicht mehr für dumm verkaufen läßt? Hier ist das Video mit dem Titel „Die Story – Im Land der Lügen – Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren

Quote end —

Quelle: Wasser – Der letzte Dreck – Der BRD Schwindel

Freiheit hat ein Problem – man muß sie sich erkämpfen, sie wird nicht geschenkt!

ddbnews.wordpress.com

Es wird Zeit:

Weil die meisten Deutschen, ein Problem mit der Freiheit haben. (Sie) tun nichts für ein souveränes Deutschland, weil sie nicht souverän handeln. Diese Menschen tun nicht wirklich was, gegen ihre Versklavung und ihren Untergang.

 

Viele Menschen glauben sie würden etwas Gutes tun, in dem sie der AfD hinterherlaufen. All jene die eine andere Partei wählen, bei denen scheint eh Hopfen und Malz verloren. Doch ist die AfD auch nur eine illegale NRO -Nichtregierungsorganisation-BRD Partei im Schafspelz.

Genau wie zahlreiche Propheten aus der Wahrheits- und Freiheitsszene, nur Wölfe im Schafspelz sind. Diese sind leicht zu erkennen, weil sie nicht wirklich souverän handeln und nur mit der halben Wahrheit präsent sind. Diese sind wahre Meister in der Irreführung, sie führen wache Menschen im Kreis und teilen sie in Gruppen, damit es nicht zu einer starken deutschen Souveränitätsbewegung kommt.

Die Freiheit Deutschlands wird mit der Uneinigkeit ausgebremst. Schließlich würden…

Ursprünglichen Post anzeigen 590 weitere Wörter

Dies erreichte uns soeben von einem Patrioten und wir teilen es gerne…. – Es ist einfach traurig und zum heulen – Der BRD Schwindel

Bitte teilen! Das sind die Schweinereien in „Buntland“, die an die Öffentlichkeit gehören!

Quote start —

von reinhard

Hier ein aktueller Bericht von heute, Donnerstag, dem 07.04.2016, der mir wirklich sehr nahe ging und sich so zugetragen hat, wie ich es Euch schreibe:

Heute nach der Arbeit bin ich mit meiner Frau in den örtlichen REWE-Center gefahren, um noch ein paar Kleinigkeiten für unser Abendessen einzukaufen.

Da meine Frau noch an der Kasse beschäftigt war, ging ich bereits durch den Kassenbereich und stellte mich an eine Säule direkt neben die Bäckerei.

Da fiel mir ein älterer Mann auf, der sich ständig umschaute und in den Mülleimern nach Pfandflaschen suchte.

Ich lief zu ihm und sprach ihn an, ich fragte ihn ganz offen, warum er denn Pfandflaschen sammeln müsste er schaute mich mit großen Augen an, ich vermute, weil ihn wahrscheinlich noch nie jemand direkt auf dieses Thema angesprochen hat.

Das Eis war gebrochen und wir fingen an uns intensiver zu unterhalten.

Ich fragte ihn, wie alt er ist und er sagte mir das er 65 Jahre alt ist. Er teilte mir mit, das er über 30 Jahre lang in die Rentenkassen einbezahlt hat und heute dafür kämpft überhaupt Rente zu bekommen, Wohngeld hat er auch beantragt – muss aber endlos dafür kämpfen und ob er es jemals überhaupt bekommt sagt er, wüsste er nicht.

Er ist nach einem langen Arbeitsleben krank geworden und ist aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr in der Lage arbeiten gehen zu können.

Das Geld was er seit einiger Zeit bezieht, damit schafft er es gerade seine Unkosten zu bezahlen, hat aber nichts mehr übrig für sich selber.

Aufgrund dieser Tatsache sammelt er Flaschen um überhaupt über die Runden zu kommen.

Zum Schluss fragte ich ihn, ob er Hunger hat oder ich irgendetwas für ihn tun könnte und er antwortete:

Über ein (1) Brötchen würde er sich sehr freuen!!

Ich kaufte ihm nicht ein Brötchen sondern 2 Schnitzelbrötchen und dazu eine Flasche Cola.

Den Glanz in seinen Augen und die Freude die ich ihm mit dieser Kleinigkeit gemacht habe, werde ich wohl mein ganzes Leben nicht mehr vergessen.

Da wir uns so gut verstanden haben, durfte ich ein Bild mit ihm machen und es auch veröffentlichen.

jens-rentner

Und jetzt soll mir noch mal einer kommen und sagen wie toll unsere Regierung ist….genau diese Menschen sind es, die Deutschland mit aufgebaut haben und genau diese Menschen werden nun von unserer Regierung und unseren tollen Politikern, egal wie sie alle heißen mögen im Stich gelassen.

Es werden Milliarden von Euro verpulvert, aber für das eigene Volk ist kein Geld da.

Gestattet mir noch einen Satz:

Liebe Politiker und alle die ihr da oben sitzt mit Gehältern, von denen viele nur träumen können:

Ihr könnt mich mal so was von am Arsch lecken!

Sorgt endlich für das eigene Volk bevor ihr es für andere tut!

Schluss und zwar jetzt!

Euer Jens

Quote end —

Quelle: Dies erreichte uns soeben von einem Patrioten und wir teilen es gerne…. – Es ist einfach traurig und zum heulen – Der BRD Schwindel

Putin im Liveticker: „Der heiße Draht“ zum Kremlchef

Das Erwachen der Valkyrjar

Putin-Lifeticker

Zum 14. Mal stellt sich Russlands Präsident Wladimir Putin am Donnerstag ab 11.00 Uhr (MESZ) öffentlich den Fragen der Bürger. Sputniknews überträgt die Live- Sendung „Direkter Draht“ per Liveticker. Im Vorfeld sind per Telefon, SMS und Internet mehr als eine Million Fragen eingegangen.

Bei seiner bislang längsten Live-Fragestunde im Jahr 2013 (4:47 Stunden) hatte Putin insgesamt 85 Fragen beantwortet.

  • Eine Videofrage wird eingeblendet: Ein Dmitri aus einer Rüstungsfabrik in Tscheljabinsk (Ural) beklagt Lohnrückstände. Putin: Die betreffende Fabrik stelle Autoanhänger her und gehöre zur Automobilindustrie. Der Kremlchef verspricht, die Regierung werde sich um den Fall kümmern.

    Automobilindustrie

    © Sputnik/ Alexander Podgorchuk
  • Der Moderator spricht den russischen Syrien-Einsatz an. Putin: Die Bedrohung durch den Terrorismus für Russland bleibt bestehen. Auch wenn Russland den Großteil seiner Streitkräfte aus Syrien abgezogen habe, sei die syrische Armee weiter zu erfolgreichen Offensiven fähig und habe die antike Stadt Palmyra befreien können. Er hoffe, dass in Syrien eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 369 weitere Wörter

Polizisten sind Schein-Beamte und machen sich der Amtsanmaßung strafbar! – Der BRD Schwindel

Sehenswert! Video ansehen unter: http://brd-schwindel.org/polizisten-sind-schein-beamte-und-machen-sich-der-amtsanmassung-strafbar/

Quote start —

Polizisten sind Beamte und handeln im Hoheitlichem Auftrag…
Das wollten wir uns bestätigen lassen und wo geht das am besten ???
Na an der Quelle auf der Polizeiwache…!!!
Was dabei rauskam? – Seht selbst 😉

Wenn die Polizei mal nachdenkt

Quote end —

Quelle: Polizisten sind Schein-Beamte und machen sich der Amtsanmaßung strafbar! – Der BRD Schwindel

Deutschland als Schlüssel im Weltgeschehen – Der BRD Schwindel

Quote start —

Die Machtelite bereitet alles vor, um die einzelnen Völker zu schwächen. Vor allem hier in Europa. Sie zwingen das eine Volk durch Katastrophen, Hunger, Not und Kriege ihr Land zu verlassen und treiben es damit in andere Völker. Dann schaffen sie Gesetze, die angeblich die Minderheit der Einwanderer schützen sollen. Somit wird langsam die Kultur des Landes untergraben. Damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.

Die eine Kultur kann sich nicht mehr leben, weil das Land ausblutet und verteilt wird und die Menschen damit nicht mehr am richtigen Platz sind und im anderen Volk wird die Kultur so stark durchgemischt, dass es seine eigene Kultur auch nicht mehr aufrecht erhalten kann.

Das ein Volk unter sich bleiben will, hat nichts mit Fremdenfeindlichkeit oder ähnlichen Dingen zu tun, welches man uns immer weiß machen will. Ein Volk verhält sich wie ein Körper, der ein fremdes Organ abstößt, wenn es energetisch nicht passt und/oder ein bestimmter Level überschritten wird.

Es ist wie ein großer Organismus. Es ist eine Schutzfunktion und richtet sich nicht gegen den anderen Menschen, sondern dient der Selbsterhaltung. Ein gewisses Maß an anderen Energien kann jeder Organismus aufnehmen. Aber irgendwann wird eine Grenze erreicht.

Multikulti ist ja hier so ein geflügeltes Wort in Deutschland, auf das man angeblich stolz sein soll. Aber etwas, was die deutsche Kultur aushebeln soll. Denn diese ist für die Machtelite sehr gefährlich.

Die Deutschen sind ein strebsames und arbeitsames Volk, das schon immer die Freiheit der Menschen im Blick hatte. Ein Volk der Dichter und Denker.

Ein starkes Volk, welches aus zwei aufgezwungen Weltkriegen heraus immer wieder aufgestanden ist. Die Sieger schreiben die Geschichte, daher klingt diese etwas anders. Das war schon immer so und hat nichts mit der Wahrheit zu tun.

Die Kultur ist die Wurzel eines Volkes. Es ist seine Lebenseinstellung. Der Klebstoff der es zusammenhält. Es kommt aus unserem Inneren und aus dem Boden auf dem wir leben. Wir suchen uns vor der Inkarnation genau aus, wo wir leben wollen. Das ist der Hauptgrund für Heimweh. Es sind die Energien eines Landes, in dem man geboren wird, die einen zurücktreiben.

Das Bedürfnis unter gleichdenkenden und fühlenden Menschen zu leben, die die gleichen Energiemuster tragen. Auch wenn die Gründe für eine Auswanderung oft von außen kommen bzw. aufgezwungen werden, wie Wetter, Lebensbedingungen, wirtschaftliche Situation usw. Es ist aber ein innerer Magnetismus, der uns wieder zurück zieht. Das gilt natürlich für jedes Volk. Nicht nur für die Deutschen. Jedes Volk will sich leben. Wobei ein Volk an sich nicht unbedingt an den weltlichen Grenzen festzumachen ist.

In dem neuen Land haben dann viele Menschen Schwierigkeiten sich anzupassen und wollen weiter ihre Kultur leben. Die Machtelite weiß um diese Energien und Verhältnisse und versucht die Einwanderungsströme so zu forcieren, um dann damit die einzelnen Kulturen bzw. den Zusammenhalt eines Volkes langsam zu brechen.

Am Ende ist weder das einheimische Volk noch das zugewanderte Volk glücklich. Somit kommt weder das eine noch das andere Volk in seine Kraft. So ist dann das Ziel erreicht und die Kräfte der Menschen eines Volkes reduziert. Denn, ein in sich ruhendes Volk, wie auch eine in sich ruhende Familie und ein in sich ruhender Mensch sind nicht manipulierbar. Dinge, die die Machtelite nicht will.

Durch diese neu geschaffenen Probleme dieser ‚Mischvölker‘ soll der Mensch wieder von sich selber getrennt werden. Ein Mensch kann nur seine vollen geistigen Fähigkeiten entfalten, wenn er auch an dem für ihn vorgesehen Platz lebt. Das ist in der Mehrheit, das Land oder der Ort in dem er bzw. sie geboren wurde.

Die geistige Wesenheit sucht sich den Platz genau aus, denn sie weiß um die Energien dieses Ortes, die dann hilfreich sind, um den eigenen Lebensplan zu erfüllen.

Wieso steht eigentlich Deutschland so im Focus dieser Machtelite und soll zerstört werden? Aus dem deutschen Raum kamen die meisten Weiterentwicklungen in der Geschichte der Menschheit.

Immer neue Errungenschaften und Ideen werden und wurden hier geboren. Warum ist das so? Warum ist dieses Land mit einer solchen Schaffenskraft, denen ein Dorn im Auge?

Man versuchte es durch Kriege zu vernichten, durch den Stempel der Schuld kleinzuhalten, durch die Besetzung seit 70 Jahren zu kontrollieren und die Kultur durch die Zuwanderungspolitik zu brechen.

Aber die Kraft dieses Volkes ist nicht unterzukriegen. Warum nur?

Einem römischen Legionär sagte Jesus einmal, dass sein Volk die Menschen in die Freiheit führen wird. Dieser Legionär war ein Germane. Die Kelten mit ihren Druiden besaßen damals schon dieses ungeheure Wissen um die Natur und ihre Gesetzmäßigkeiten.

Genau das, was wir wieder ins Bewusstsein holen wollen. Dies wissen auch die Machthaber hier auf Erden. Und als sich Deutschland 1871 zu einem gemeinsamen Volk zusammen geschlossen hatte, war die Gefahr groß, dass Deutschland den Menschen auf der ganzen Welt die vorausgesagte Freiheit bringen könnte.

Das galt es u.a. zu verhindern. Denn der Aufstieg in das neue Sein erfolgt über den Boden dieses Landes hier. Das besondere hier sind die Energien aus dem Boden. Es sind die Energien, des Herzchakras des Planeten Erde.

Daher bezieht das deutsche Volk und die Menschen, die hier leben wollen, diese Kraft. Dieses Herzchakra liegt etwa mittig in Deutschland und umfasst und strahlt seine Energien in einen Umkreis von ca. 1000 km aus.

Der Einfluss des Herzchakras der Erde, ist daher auch nicht nur auf die weltlichen Landesgrenzen Deutschlands zu beziehen. Die göttliche Welt und ihre Energien kennen keine weltlichen Grenzen.

Mittlerweile regen sich in den Völkern, vor allem Europas, verstärkt Widerstände gegen diese Einflussnahme.

Der Gedanke der Befreiung, des Ursprung, der Aufgabe, beginnt wieder zu erwachen. Diesmal ist es nicht eine Gegenwehr mit Waffen oder Geschrei. Nein, es ist die Aufklärung der Menschen und damit der Anstoß zu ihrer Bewusstwerdung. Es ist der geistige Weg, den wir nun beschreiten und es wachen immer mehr Menschen auf.

Sie erkennen die Wahrheit, auch wenn sie noch von den sogenannten öffentlichen Medien als Reichsdeutsche, Rechte, Verschwörungstheoretiker usw. gebrandmarkt werden. Die Wahrheit bleibt immer die Wahrheit und diese lässt sich nicht mehr unterdrücken.

Es ist das Schwert dieser Zeit.

Alle Lügen werden jetzt in das Tageslicht gezogen werden. Es geht hier nicht gegen die Zuwanderer oder Asylanten oder Andere, um das nochmal klarzustellen.

Jedes Volk hat das Recht auf seine eigene Lebensweise und Kultur.

Wenn jemand, aus welchem Grund auch immer, in einem anderen Land leben will, sollte er oder sie auch diese dort bestehende Kultur einfach achten. Nicht mehr und nicht weniger. Wir lieben die vielen bunten Völker und Kulturen. Es bringt die Vielfalt in die Welt, aber jedes Ding hat seinen Platz, seinen für ihn bestimmten Raum. Nur da kann es sich in seiner vollen Kraft entfalten. Es liegt an den Energien eines jeden Ortes.

Aber die meisten Forderungen um diesem „Multikulti“ gerecht zu werden, kommen nicht von den Zuwanderern selber, sondern aus den Gedankenschmieden der Machtelite. Die Politiker sind nur deren Marionetten, die diese Gedanken dann ausspeien und dann erzählen, sie vertreten nicht die Meinung des Volkes oder gar die der Zuwanderer.

Besinnen wir uns wieder auf unsere Kräfte und unsere Fähigkeiten, die in jeden von uns liegen. Lassen wir uns nicht durch Multikulti und andere Bestrebungen von Schuld in Bezug auf unsere Abstammung beirren. Wir sind was wir sind.

Wir haben das gleiche Recht, wie alle Völker dieser Erde, auch auf unser Volk und unsere Kultur stolz zu sein. Leben wir das, wozu wir uns hier inkarniert haben. Entdecken wir wieder die Freiheit in uns und lösen wir uns aus den Manipulationen dieser Welt und helfen damit auch den anderen Menschen, unabhängig von Religion und Rasse, wieder in ihre Selbstständigkeit und damit in die Freiheit zu kommen. Damit erfüllen wir dann nicht nur als Mensch sondern auch als Volk unsere Aufgabe.

Quote end —

Quelle: Deutschland als Schlüssel im Weltgeschehen – Der BRD Schwindel

CIA geht unter die Haut: Neue Kosmetik kann DNA für US-Geheimdienste sammeln

Das Erwachen der Valkyrjar

309176157

Das amerikanische Kosmetikprodukt Clearista ist ins Blickfeld von Schönheits-Magazinen und Hauptpflege-Profis geraten, aber interessanter noch als die Anti-Aging-Wirkung des Produkts ist seine Verbindung zur CIA.

Laut der Seite The Intercept wurde das Kosmetikprodukt von dem amerikanischen Non-Profit-Unternehmen In-Q-Tel mitfinanziert. Offiziellen Informationen zufolge vergibt die Organisation Risikokapital an junge Unternehmen. In-Q-Tel soll direkt von der CIA betrieben werden.Ex-CIA-Chef David Petraeus sagte noch 2012, „unsere Partnerschaft mit In-Q-Tel ist notwendig, um wegweisende Technologien zu identifizieren und diese anschließend zu Missionen der CIA und unserer Partneragenturen anzuwenden“.

Aber was hat all das mit einer Kosmetikfirma zu tun? Skincential Science, der Hersteller von Clearista, hat eine patentierte Technologie entwickelt, die es ermöglicht, eine dünne Außenschicht der Haut zu entfernen, um einzigartige Biomarker zu enthüllen. Einerseits wirkt die Haut jünger, andererseits können Biomarker anschließend für diagnostische Tests verwendet werden, beispielsweise zum Sammeln und Aufzeichnen von DNA. Letzteres dürfte besonders interessant für Geheimdienste werden, wie die…

Ursprünglichen Post anzeigen 155 weitere Wörter

Mobilfunk: Athermische Effekte – Grenzwerte täuschen die Bevölkerung

Das Erwachen der Valkyrjar

in Leserbrief von Hans Luginger

Es gibt fast keine Technologie, die so schnell entwickelt wurde als der Mobilfunk, sofort wurden Grenzwerte im thermischen Bereich festgelegt und der Desaster begann.

Seit 1997 warne ich nachweisbar die zuständigen Ministerien in Österreich und Deutschland, die Verantwortlichen für die Gesundheit sowie die WHO in Genf, über die fatalen Auswirkungen von extrem niederfrequenten magnetischen Feldern, die zwischen den Funkanlagen existieren und die Biologie bei Mensch, Tier und Pflanzenwelt gravierend stören. Trotz jahrelange Warnungen über die Gefahren die von den Funkmasten ausgehen, wurden diese vom Gesetzgeber sowie Netzbetreibern völlig außer Acht gelassen.

Tatsache ist jedoch, dass bei jedem Funkmasten durch die modulierte Form der Funkelemente für eine Signalübertragung das Modulationsverfahren eingesetzt wird. Durch dieses Verfahren und des Magnetismus entstehen extrem niederfrequente Felder die über das Erdreich zu den nächst umliegenden Funkmasten verlaufen und alles durchfließen was geerdet ist. Die Strukturierung der Felder hängt von…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.253 weitere Wörter

Europas Zukunft: Kriminalität und ethnische Konflikte – Kopp Online

Quote start —

Schon Zehnjährige haben heute in Ballungsgebieten scharfe Schusswaffen und setzen sie auch hemmungslos ein. Die Kriminalität nimmt eine Entwicklung, die Wohlhabende zur Flucht veranlasst.

Zehntausende Wohlhabende verlassen Europa. Die Gründe dafür lauten: Ghettoisierung, Islamisierung, Terrorismus und dazu allerorten eine explodierende Kriminalität, vor der die kaputtgesparte Polizei kapituliert. Während 90 Prozent der Bevölkerung schutzlos den Entwicklungen ausgesetzt sind, verkaufen Millionäre derzeit einfach gewinnbringend ihre Villen und verlassen den Krisenkontinent.

 Nicht nur in Deutschland leiden die Bürger unter einer wachsenden und zunehmend brutaleren Kriminalität und der anhaltenden islamischen Terrorgefahr. Diese Entwicklung ist in vielen Staaten Europas zu beobachten. Und sie löst eine nie dagewesene Millionärsflucht aus.

»Die Ratten verlassen das sinkende Schiff«, heißt eine weit verbreitete Redewendung. Ursprünglich stammt die Redensart aus der Seefahrt und rührt vom alten Glauben der Seeleute her, dass Ratten den Untergang eines Schiffes als Erste ahnen und entsprechend vorausschauend die Flucht ergreifen.

In diesem Zusammenhang ist die Bedeutung des Wortes »Ratten« nicht negativ besetzt, sondern charakterisiert aufmerksame  Beobachter der Situation, die den Ernst einer Lage erkennen und entsprechend handeln. Wenn man diese Seefahrerweisheiten auf den Zustand des europäischen Kontinents bezieht, dann wird einem um die Zukunft angst und bange.

Quote end —

Quelle: Europas Zukunft: Kriminalität und ethnische Konflikte – Kopp Online