Abgeordnete füllen sich auf Kosten der Steuersklaven ihre Taschen

ddbnews.wordpress.com

So gehts natürlich auch! Ein „Abgeordneter“ der Firma Landtag Mecklenburg-Vorpommern erhält für die Bereitstellung einer Asylunterkunft 125.000€ pro Monat vom „Land Mecklenburg-Vorpommern“, also von den gleichen Schafsköppen bezahlt wie die Nummer im „Landkreis Ludwigsburg“.

An dieser Stelle wären einige Fragen zu beantworten, Herr Heydorn. Sehen Sie einen Interessenskonflikt zwischen Ihrer „Abgeordnetentätigkeit“ und dem Deal zwischen dem „Land Meckelenburg-Vorpommern“? Gibt es weitere „Abgeordnete“, die einen solchen Deal ausgehandelt haben? Kann man da nicht davon ausgehen, das es sich um Bereicherung von „Abgeordneten“ auf Kosten der Steuersklaven handelt? Ja, das kann man sehr wohl. Selbst wenn die rot-, schwarz-, oder grünlackierten Faschisten plötzlich eine Kehrtwende in der Flüchtilantenpolitik hinlegen würden, wäre der Vertrag des Herrn Heydorn immer noch gültig und das Land müßte ihm weiterhin seine leerstehende Asylunterkunft bezahlen! 125.000€/Monat, 1,5 Mio/Jahr! So funktioniert die US-Holding BRD und niemand haut solchen Leuten ordentlich auf die Pfoten.

SPD-Abgeordneter kassiert 125.000 Euro für…

Ursprünglichen Post anzeigen 279 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s