Anschläge in Brüssel: Mindestens 34 Tote und über 187 Verletzte – Drei Tage Staatstrauer in Belgien

pressefreiheit24

Nur vier Tage nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam haben zwei Explosionen die belgische Hauptstadt Brüssel erschüttert. Bei Explosionen am Flughafen und in der U-Bahn wurden Dutzende Menschen getötet. Nach belgischen Medienberichten starben insgesamt mindestens 34 Menschen, davon 14 am Airport und 20 an der Metrostation Maelbeek mitten im EU-Viertel. Es soll mindestens 187 Verletzte gegeben haben. Die belgische Regierung verhängte eine dreitägige Staatstrauer. Das meldete der Sender RTBF. (dpa)

Quelle: epochtimes.de

Ursprünglichen Post anzeigen

Warum es sich erheblich mehr lohnt in Silber zu investieren, statt in Gold

Das Erwachen der Valkyrjar

Warum es sich erheblich mehr lohnt in Silber zu investieren, statt in Gold

Von Michael Snyder

michael snyder FBWenn Panik und Angst die Finanzmärkte dominieren, neigen Gold und Silber dazu, rapide im Preis zu steigen. Wir haben dies während der letzten Finanzkrise erlebt und es fängt nun wieder an.

Da ich der Betreiber der Webseite “The Economic Collapse Blog“ bin, werde ich in Interviews oft nach Gold und Silber gefragt. Gerade erst vor ein paar Tagen saß ich neben Jim Rickards während einer Aufnahme für eine TV-Sendung, als das Thema aufkam. Jim drückte seinen Glauben aus, dass es sich mehr lohnt in Gold zu investieren, als in Silber. Ich vertrat dagegen den genau gegenteiligen Standpunkt. In diesem Artikel möchte ich weiter ausführen, warum ich glaube, dass Silber derzeit eine historische Investment-Gelegenheit darstellt.

Ich sollte mit der Offenbarung beginnen, dass meine Frau und ich über die Jahre in der Lage waren, ein wenig Silber an die Seite zu legen. Ich wünschte, es wäre viel mehr gewesen…

Ursprünglichen Post anzeigen 845 weitere Wörter

Bergwacht-Einsatz wegen Flüchtlingen auf Kraftwerksturm

Das Erwachen der Valkyrjar

asylbewerber_kletter_48714536-4251e7df

In schwindelerregender Höhe haben vier Flüchtlinge in Niederbayern gegen ihre momentane Unterbringung protestiert.

Das Quartett kletterte am Montag auf einen Kaminturm des Kraftwerks in Vilshofen an der Donau (Landkreis Passau) – auf eine Plattform in rund 130 Metern Höhe.

Die Asylbewerber seien mit ihrer Notunterkunft auf dem Gelände des stillgelegten Kraftwerks unzufrieden, sagte ein Polizeisprecher.

Aus einem Polizeihubschrauber wurden Mitarbeiter der Bergwacht zu den vier Männern abgeseilt. Nach rund vier Stunden ließen sich die unterkühlten Flüchtlinge am frühen Abend dazu bewegen, ihre Aktion abzubrechen.

Sie wurden mit dem Hubschrauber zu Boden gebracht und kamen anschließend ins Krankenhaus. Rund 100 Flüchtlinge sind vorübergehend auf dem Kraftwerksgelände untergebracht.

Die Einsatzkräfte standen per Telefon mit den vier Männern in Kontakt, um die Situation zu klären. Ein Großaufgebot von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten und Landratsamt war im Einsatz.

Die Polizei prüft nun, ob gegen die Männer ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruchs oder Nötigung eingeleitet wird. Offenbar…

Ursprünglichen Post anzeigen 78 weitere Wörter

Security tightened across EU, Brussels in lockdown after explosions at airport & Metro (VIDEO) — RT News

The city of Brussels is in lockdown following four explosions Monday morning – two at Brussels airport and two at city Metro stations. Security has been tightened across the EU in response to the blasts.

…..

Source and continue reading: Security tightened across EU, Brussels in lockdown after explosions at airport & Metro (VIDEO) — RT News

Brussels: Blasts reported at Schuman, Maalbeek metro stations near EU offices — RT News

A blast has been reported at the Maalbeek metro station in Brussels, which is just meters away from the Gare de Bruxelles-Schuman railway station. The explosion comes less than an hour after a bombing at a Brussels airport killed at least 17 people.

…..

 

Source and continue reading: Brussels: Blasts reported at Schuman, Maalbeek metro stations near EU offices — RT News

17 dead, dozens wounded in 2 blasts at Brussels airport – reports — RT News

17 people have reportedly been killed and dozens wounded after two blasts rocked Brussels’ Zaventem airport.

READ MORE: Terrified Brussels airport visitors flee terminal building after twin blasts (VIDEO)

GRAPHIC IMAGES

Brussels police have told Sputnik that Zaventem’s great hall was targeted in the blast, but they couldn’t confirm the number of the victims in the attack.

“There was an explosion, but we cannot say more,“ a police spokesperson said.

LIVE UPDATES: Brussels airport bombing

Reports also suggest that first there was a shot fired in the departure hall, then something was called out in Arabic, and only afterward, two explosions rocked the facility.

 

…..

Source and continue reading: 17 dead, dozens wounded in 2 blasts at Brussels airport – reports — RT News

Gnade vor Recht bei ausländischen Intensivtätern?

Gegen den Strom

preussischer-anzeiger.de

Wie nicht so oft hört man, das die deutsche Justiz gegenüber ausländischen (nordafrikanischen) Intensivtätern Gnade vor Recht walten lässt. Dass dies maßgeblich zu einem Unverständnis gegenüber der Richterschaft und zwangsläufig auch zu erhöhter Fremdenfeindlichkeit seitens der Bevölkerung führt, scheint logisch. Das da die Hälfte der westdeutschen Polizisten noch nicht zur Alternative für Deutschland, welche es als einzige Partei wagt solche Missstände anzuprangern und eine Änderung zu fordern, überlaufen grenzt an ein Wunder. 

Der Kommissariatsleiter in Münster, Jürgen Tölle, ließ in einem Forum der Gewerkschaft der Polizei Münster freien lauf: „Wenn jemand 20 bis 30 Straftaten verübt und zwei Drittel der Fälle werden sofort eingestellt, gewinnt der Täter natürlich den Eindruck: Es passiert nichts. Wir haben Leute, die werden auf freien Fuß gesetzt und begehen nur wenige Minuten später die nächste Straftat.“ Dies liege vor allem daran, das die Zusammenarbeit zwischen Ausländerämtern und Justiz nicht funktioniere. Wozu sollten sich diese Leute auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 374 weitere Wörter