Ein Passant ist gestolpert und auf den Rücken …

… gefallen. Angela Merkel kommt zufällig vorbei, hilft dem Ärmsten auf die Beine und scherzt: „Dafür müssen Sie aber bei der nächsten Wahl die CDU wählen!“ „Aber Frau Merkel“, meint der Passant, „ich bin auf den Rücken und nicht auf den Kopf gefallen!“

Sarrazin: Entweder Schutz der Außengrenzen oder “Europa wird zerbrechen”

pressefreiheit24

Berlin. Vor dem Hintergrund der anhaltenden “Flüchtlings”-Krise hat sich jetzt auch der frühere Berliner Finanzsenator und Bestsellerautor Thilo Sarrazin (“Deutschland schafft sich ab”) erneut zu Wort gemeldet. In einem Beitrag für die “F.A.Z.” sieht Sarrazin die EU am Scheideweg. Im Schengen-Raum habe es dreißig Jahre gedauert, ehe der Zustrom von Migranten dessen Konstruktionsmängel sichtbar gemacht habe.

Sollte es zu einer vorläufigen Aussetzung des Schengen-Systems kommen, so Sarrazin, bekäme Europa eine Atempause, die es nutzen müsse, um sich selbst ehrlich zu machen: “Viele hundert Millionen Menschen aus unterentwickelten und schlecht regierten Ländern wollen nach Europa. Sie werden in Zukunft vor allem aus Afrika kommen. Wir müssen uns entscheiden, ob wir das wirklich wollen”, schreibt Sarrazin.

Quelle: zuerst.de

Ursprünglichen Post anzeigen

Erfolg für Erdogan: Türkei erhält doppelt so viel Geld von der EU

pressefreiheit24

turkerdgDie EU verdoppelt ihre versprochenen Gelder an die Türkei auf insgesamt sechs Milliarden Euro. Dafür nimmt Präsident Erdogan alle Flüchtlinge aus Griechenland zurück. Zu diesem Zweck wird offenbar das Asylrecht außer Kraft gesetzt: Auch Flüchtlinge aus Syrien müssen zurück in die Türkei.

Die Türkei hat ihre überraschenden Forderung an die EU offenbar durchgebracht: Die EU ist einem Abkommensentwurf zufolge bereit, der Türkei bis Ende 2018 sechs Milliarden Euro zur Versorgung syrischer Flüchtlinge zu zahlen und damit doppelt so viel wie bisher zugesagt, meldet Reuters. Außerdem ist die EU offen für die Aufnahme syrischer Flüchtlinge direkt aus der Türkei, wie aus dem Entwurf hervorgeht, der Reuters am Montag in Brüssel vorlag.

Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Ursprünglichen Post anzeigen

Also diese Ähnlickeit

ddbnews.wordpress.com

Diese beiden Komiker haben über Jahrzehnte die Menschen zum Lachen gebracht. Stan und Olli sind unvergessen.

Die beiden Komiker auf der unteren Hälfte des Bildes, sind alles andere als lustig. Sie plündern die Menschen aus. Sie belügen die Menschen nach Strich und Faden, sie lassen Krieg im Auftrag ihrer Strippenzieher spielen. So sieht Verrat aus, lieber Leser. Die Sharia Partei Deutschlands ist komplett fertig. Wer außer solcher Hilfsarbeiter nichts besseres mehr zu bieten hat, hat sich selbst überflüssig gemacht. Die anderen Parteien stehen aber der SPD in nichts nach. Weg mit dem Parteienfilz.

ddbnews A.

Ursprünglichen Post anzeigen

Die Haupttäter sitzen in Berlin – Der BRD Schwindel

Quote start —

Von Andreas Köhler

Massive sexuelle Übergriffe auf kleine Mädchen und Frauen in Leipzig

Die „Leipziger Volkszeitung“ berichtet aktuell erneut von zwei Fällen bekannt gewordener massiver sexueller Übergriffe auf 14-jährige Mädchen in Leipziger Einkaufszentren. Demnach soll es am Donnerstag in gleich zwei Einkaufszentren innerhalb von knapp zwei Stunden zu massiven sexuellen Übergriffen auf Minderjährige gekommen sein, bei denen unbekannte Männer in einem Fall zwei Schülerinnen an das Gesäß und an die Brust fassten und sie gewaltsam in den Schwitzkasten nahmen. Kurz zuvor soll eine ebenfalls 14-Jährige bedrängt worden sein.

Der Beschreibung nach sprachen beide Täter gebrochen Deutsch und waren dem Anschein nach Araber, ebenso bei der zweiten Sex-Attacke. Auch hier war das Opfer gerade einmal 14 Jahre alt. Als die Schülerin sich wehrte, wurde sie laut Zeitungsbericht wüst in arabischer Sprache beschimpft und erneut unsittlich berührt. Das noch Erschreckendere, das zeigt, was in Deutschland politisch los ist: Der Täter wurde wieder laufen gelassen, weil er behauptete, dass er das zusätzlich zur Sexualstraftat gestohlene Handy von einem Bekannten zurückholen wollte. Natürlich kam er nicht wieder.

Der Vorfall zeigt erneut, wie dümmlich und naiv die deutsche Politik und das deutsche Sicherheitsmanagement sind. Frauen sind mittlerweile Freiwild und sogenannte „Flüchtlinge“ bevorzugte Herrenmenschen erster Klasse, der die deutsche Toleranz, Naivität und Gutgläubigkeit nichts entgegenzusetzen hat.

Die Täter selbst empfinden nur Hohn und Spott für ein Volk, das sich als überaus schwach erweist und für Straftaten auch noch bezahlt.

Sie empfinden Hohn und Spott für einen Staat, der sich derart tolerant und wohlwollend verhält, dass die Täter entsprechend ihrer Herkunft – aus ihrem gewohnten soziokulturellem Gedankengebilde heraus – quasi gar nicht anders können, als diese „Chance“ maßlos auszunutzen, welche die Regierenden in Deutschland ihnen unter dem Deckmantel des angeblich „Guten“ offerieren.

Entsprechende Botschaften von Bundeskanzlerin Angela Merkel und anderen Führungspolitikern in den Medien wirken für die Täter, die geradewegs hofiert werden, in psychologischer Hinsicht wie eine Einladung zu solchen Taten. Untermauert wird dieser Eindruck durch den Wahn der sogenannten „politischen Korrektheit“, ebenso dadurch, dass Kritiker des aktuellen Systems und der wahnhaften Flüchtlingspolitik der Kanzlerin vehement bekämpft werden. Die Täter bekommen dies mit. Die Staatssender berichten mittlerweile auf Arabisch und auch die Presse im Ausland berichtet.

Nun übernehmen jene das Drangsalieren der Bürger, die Frau Merkel gerufen und dazu eingeladen hat. Der deutsche Bürger – aus Sicht der Täter mehr als nur ein „Depp“ – schaut nur hilflos und schwach wirkend dabei zu. Immer mehr Menschen, die sich in ihrer Heimat sexuell nicht ausleben können, strömen ins gelobte Land nach. Die Handy-Schnappschüsse und Berichte ihrer vorausgegangenen Freunde sprechen für sich und geben einen zusätzlichen Anreiz.

vergewaltigung rape-us

Sie kommunizieren:  Im Land der naiven Deppen und der schwachen „Gutmenschen“ kannst Du dich austoben. Die machen alles mit und Mama Merkel hilft uns. Die mag uns offensichtlich mehr als ihre eigenen Bürger. Kommt, solange es noch geht und tobt euch aus! Die sind irre hier. Das macht Spaß und wird noch bezahlt. Die Menschen in Deutschland zahlen dafür, dass wir uns ihre Frauen packen. Bei uns zu Hause wären wir längst tot. Hier ist das genau andersherum.

Kommt und nutzt die Chance eures Lebens!

Ja, es gibt dekadente, gestörte oder indoktrinierte Menschen, die finden dann später für alles Geschehene noch eine plausibel klingende Entschuldigung, die hirnrissiger gar nicht sein kann. In Deutschland wird so etwas aber leider ernst genommen, selbst wenn es schlichtweg krank ist. Auch berufen sich die Verantwortlichen in Berlin darauf, dass nur ein Teil der nach Deutschland strömenden Männer derart primitiv und gewalttätig ist.

Dieser große Teil reicht aber aus, um den Bürgern im Lande das Leben mehr als nur schwer zu machen. Dieser Teil reicht aus, um den Bürgern im Lande den Garaus zu machen und den Alltag massiv zu verändern, nicht als verheißende „Bereicherung“, wie es offiziell verkauft wird, sondern als ernsthafte Gefahr und Bedrohung wie man täglich sieht wenn man die nicht unterdrückten Meldungen von Raub, Mord, Totschlag, Schlägereien, Vergewaltigungen, sexuellen Nötigungen und Belästigungen mitverfolgt.

Jeder gesunde Mensch wünscht sich ein schönes und sicheres Leben in Harmonie und Frieden. Nicht aber die offensichtlich krank gewordene Staatsführung. Das genaue Gegenteil soll im Lande etabliert werden – und die Bürger sollen es ruhig und gelassen hinnehmen. Und dann sind da noch jene durch die Dekadenz unserer Gesellschaft geistig und moralisch völlig verkommenen Menschen, die aufgrund ihrer Persönlichkeit (naiv-aggressive Persönlichkeiten mit massiver externaler Fokussierung) schlichtweg keine Grenzen mehr kennen:

Einige derartiger Persönlichkeiten rufen im Namen ihres Slogans „Wellcome Refugees“ mittlerweile sogar zur Prostitution auf, um angeblich „Menschen in Not“ zu helfen. So suchte aktuell z.B. eine ehrenamtliche Deutschlehrerin öffentlich nach jungen Frauen, die bereit sind, kostenlose sexuelle Unterstützung für junge Männer in sexueller Not anzubieten. (Quelle u.a. Preussischer Anzeiger.de)

Die besagten Sexualstraftaten in Leipzig gliedern sich in eine ganze Reihe von Sexualstraftaten ein, die mittlerweile zur Normalität entarten. Erst wenige Tage vorher, am 25. Februar, waren in der gleichen Stadt eine 48-jährige Frau in der Straßenbahn und zwei Mädchen im Alter von 13 und 15 Jahren in einem Bus massiv sexuell belästigt worden. Wie die „Leipziger Volkszeitung“ berichtet, bedrängte der Täter aus dem Bus am 1. März erneut eine junge Frau im Alter von 25 Jahren sexuell.

Die politische Haltung ist immer die gleiche – auch hier: Obgleich der Täter gefasst wurde, kam er wieder auf freien Fuß. Das ist Masochismus pur – ein von oben verordneter Volks-Masochismus, der auf dem Rücken der eigenen Bürger im Land unter dem Deckmantel des vermeintlich Guten ausgelebt wird.

Im Mittelalter geißelten sich die Menschen selbst, um Buße zu tun. Im aktuellen Merkel-Regime lässt man das Volk von Einwanderern geißeln. Die eigentlichen Täter sitzen in Berlin. Indirekt entschuldigen sie derartige Straftaten auch noch. Sie spielen sie herunter, verdrängen oder negieren sie. Die Bürger sollen ausbaden, was sich eine neue „Feudal-Elite“ zur Tilgung der sogenannten „Volksschuld“ ausheckt. Und es gibt nicht wenige, die so naiv und dümmlich sind, dieses masochistische Treiben mitzuspielen und auch noch gutzuheißen. Das Beispiel der besagten Deutschlehrerin ist nur eines von unzähligen Beispielen.

Wen wundert es. Auch früher, als die Alliierten in  Deutschland einmarschierten und dem Wahn der Deutschen ein Ende bereiteten, sagten viele: Ich habe nichts davon gewusst. Früher waren es die Juden und Andersdenkenden, heute sind es Frauen und Kinder und ebenfalls erneut die Andersdenkenden, die daran glauben müssen. Die Regierung unter Merkel lädt sich eine enorme Schuld auf, die eine regelrechte Schande ist.

Es wird Zeit, dass die Bürger – anders als früher – aus ihrem Dornröschenschlaf aufwachen und endlich aufbegehren gegen ein Regime, das scheinbar erneut aus der Hölle aufgestiegen ist, aktuell nur unter dem Deckmantel des vermeintlich Guten.

Erinnern wir uns daran wie es früher in der NS-Zeit war! Schauen wir doch einmal ganz genau hin! Dann erkennen wir die Parallelen. Auch damals hielt sich das Regime durch entsprechende Propaganda bis zuletzt. Auch heute: Um weiter agieren zu können, wird der Spieß einfach herumgedreht – wie damals durch eine enorme Propaganda. Zur Ablenkung von den Tatsachen, werden woanders im Land sogenannte „Nazis“ gesehen. Dadurch denken viele naive Bürger, das aktuelle Regime agiere vermeintlich demokratisch für die Bürger.

Wer genau hinsieht, merkt jedoch. Dem ist keinesfalls so. Sogar Oppositionen werden unterdrückt. Leitmedien und Systempresse spielen dabei auch noch mit. Auch sie werden sich eines Tages zu verantworten haben für ihr übles Treiben gegen das eigene Volk und gegen alle, die sich zu Deutschland, seiner Kultur und seinen Regeln bekennen.

Zurzeit kommt man mit dem Mitzählen der vielen Straftaten, welche die deutsche Regierung und die Staatsmedien durch ihre Propaganda letztendlich verursachen, gar nicht mehr mit. Immer mehr erblüht eine regelrecht aufgenötigte Sexualisierung und Sexualdelikts-Kultur in Deutschland, ebenso entstehen mittlerweile regelrechte Karten dazu, in denen die sogenannten „Einzelfälle“ – wie die Regierenden es darstellen – in Bezug auf sexuelle und sonstige Übergriffe von Migranten in Teilen  aufgeführt sind (z.B. Journalistenwatch.com). Obwohl die Liste nicht vollständig ist, liest sie sich erschreckend. Es darf nicht so weiter gehen.

Es wird Zeit, dass die Bürger aufwachen. Es wird Zeit, dass sich die Bürger wieder daran erinnern, was Demokratie bedeutet – und zwar nicht nur auf dem Papier. Es wird Zeit, dass die Täter in Berlin und anderswo endlich entthront werden.

Quote end —

 

Quelle: Die Haupttäter sitzen in Berlin – Der BRD Schwindel

Die ehrlichsten 5 Minuten im Fernsehen – Der BRD Schwindel

Video unter: http://brd-schwindel.org/die-ehrlichsten-5-minuten-im-fernsehen/

Quote start —

Hier eine Szene aus der TV-Serie „The Newsroom“ des Oscarpreisträger Aaron Sorkin, welche die Wahrheit über den Zustand von Amerika beschreibt. Die Serie zeigt den Alltag der Nachrichtenredaktion eines fiktiven Kabelsenders.

Ein junge Frau aus dem Publikum fragt das Expertenteam auf der Bühne:

„Können Sie erklären warum die USA das großartigste Land der Welt ist?“

Darauf bekommt sie eine Antwort die nicht die üblichen Propagandalügen beinhaltet, sondern die Wahrheit beschreibt:

„Wir sind nicht daß großartigste Land der Welt, das ist meine Antwort. Wir sind 7. in der Alphabetisierung, 27. in der Mathematik, 22. in der Wissenschaft, 49. in der Lebenserwartung, 178. in der Kindersterblichkeit, 3. im Durchschnittseinkommen, 4. in der Arbeitsbevölkerung und 4. bei den Exporten.


Wir führen die Welt nur in drei Kategorien an. In der Anzahl Menschen die in Gefängnissen sitzen, in der Anzahl Leuten die glauben Engel gibt es wirklich und in den Verteidigungsausgaben, wo mir mehr ausgeben als die nächsten 26 Länder zusammen, davon sind 25 unsere Alliierten.


Wenn sie fragen, was macht uns zum großartigsten Land der Welt, dann hab ich keine verdammte Ahnung von was sie reden. Wegen dem Yosemite Nationalpark?


Es war einmal so. Wir standen für das was richtig war. Wir kämpften für Gerechtigkeit. Wir verabschiedeten Gesetze aus moralischen Gründen. Wir kämpften gegen die Armut und nicht gegen die Armen. Wir opferten uns und kümmerten uns um unsere Nachbarn. Wir machten das was wir sagten. Wir haben nicht damit geprahlt.


Wir haben tolle Sachen auf den modernsten technologischen Errungenschaften gebaut. Wir haben den Weltraum erforscht. Wir besiegten Krankheiten. Wir förderten der Welt besten Künstler und wir hatten mal der Welt beste Wirtschaft. Wir haben nach den Sternen gegriffen und handelten wie Männer. Wir strebten nach Intelligenz und haben sie nicht belächelt. Wir waren nicht so voller Angst wie jetzt.


Wir waren das alles und haben das alles gemacht weil wir informiert waren. Durch großartige Menschen die wir verehrt haben. Der erste Schritt ein Problem zu lösen ist zu erkennen es gibt eins. Amerika ist nicht mehr das großartigste Land der Welt. Genug gesagt?“

Quote end —

 

Quelle und Link zum Video: Die ehrlichsten 5 Minuten im Fernsehen – Der BRD Schwindel