Schrecklich für Huffington Post: Netzplanet und PI News könnten Recht haben

pressefreiheit24

1887

Was Netzplanet und PI Newsschon seit Monaten anprangern, ist die Bevorzugung von sogenannten Flüchtlingen gegenüber Einheimischen. Dabei beziehen sich Netzplanet und PI News nur auf Quellen der Medien, trotzdem werden beide Seiten von der Mainstreampresse zerrissen. Das Netzplanet inzwischen mehr auf Facebook und Co. geteilt wird, wie der Tagesspiegel, n-tv und anderer, wurde ja bereits in einem Artikel der Huffington Post gerügt. Unsere Antwort auf diesen Artikel hat die Huffington Post leider nicht veröffentlicht.

Nun stellt die Autorin der Huffington Post, Sabrina Hoffmann, fest, dass Netzplanet und PI News doch nicht fantasieren.

Zitat:

Ausgerechnet jetzt soll wahr werden, wovon rechtspopulistische Portale wie Netzplanet und PI News schon vor Monaten fantasiert haben: Arme Deutsche landen vielleicht auf der Straße, damit Asylbewerber eine Unterkunft haben. Ich kann es echt nicht fassen.

Quelle: netzplanet.net

Artikel lesen auf: Huffington Post

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s