Volksbegehren gegen Massentierhaltung erfolgreich – 103891 Brandenburger haben unterschrieben

Das Erwachen der Valkyrjar

Artgerechte Tierhaltung und den Stopp von industriellen Mastanlagen, das fordern die Initiatoren eines Volksbegehrens. 80.000 Stimmen wurden benötigt, damit sich das Landesparlament mit diesen Forderungen befassen muss. Am Donnerstag, 14.1 gegen 18.00 Uhr wussten die Initiatoren des Volksbegehrens Bescheid. Sie hatten es geschafft. Knapp 104000 Stimmen können sie heute präsentieren.

volksbegehren durchgesetzt

Ein halbes Jahr lang konnten Brandenburger mit ihrer Unterschrift das Volksbegehren gegen Massentierhaltung unterstützen. Für die Gegner der Massentierhaltung ging gestern die 2. Etappe zu ende. Nach der Volksinitiative nun das Volksbegehren, für das mind. 80000 Unterschriften zusammen gekommen sein müssen. Am Donnerstag, 14.1 gegen 18.00 Uhr, wussten die Initiatoren des Volksbegehrens Bescheid. Sie hatten es geschafft. 104000 Stimmen können sie heute präsentieren.

Michael Wimmer, Pressesprecher der Initiative erklärt: “Wir hatten eigentlich schon damit gerechnet, aber wissen tut man es natürlich nicht, wie die letzten Tage dann liefen. Offensichtlich hat das Thema so verfangen, die letzten Tage und unsere Arbeit die…

Ursprünglichen Post anzeigen 271 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s