Russland beginnt mit S-300-Lieferungen an den Iran

Russland beginnt mit S-300-Lieferungen an den Iran

Der Vertraute des russischen Präsidenten für die militärtechnische Zusammenarbeit Wladimir Koschin informierte, dass der Iran seine finanziellen Verpflichtungen zur Bezahlung der bestellten Waffensysteme erfüllt.

„Alles ist unterschrieben und alles wird erfüllt, der Iran erfüllt seine Verpflichtungen zur Vorkasse und somit erfüllen wir unsere Verpflichtungen zur Lieferung. Alles erfordert seine Zeit, die Komplexe sind umfangreich und können nicht in einer Lieferung zugestellt werden, geliefert wird im kommenden Jahr“, – so Koschin gegenüber RIA-Novosti.

Der abgeschlossene Vertrag sieht die Lieferung von fünf Abteilungen des Raketenkomplexes S-300 an den Iran zu einem Auftragswert von mehr als 800 Millionen USD vor. Der Vertrag wurde bereits im Jahre 2007 unterschrieben. Nachdem der Sicherheitsrat der UNO die Einführung von Sanktionen gegen den Iran beschlossen hatte, hatte Russland die Lieferung der Waffensysteme ausgesetzt.Im April 2015 hatte der russische Präsident Putin einen Ukas unterzeichnet mit dem das Exportverbot aufgehoben wurde.

Quelle: Kaliningrad-Domizil Nachrichten, Informationen, News aus Kaliningrad Kaliningrad-domizil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s