Angst vor Terror: Deutschlands Bürger bewaffnen sich

(Quote start):

Angst vor Terror: Deutschlands Bürger bewaffnen sich

Die Menschen fühlen sich nicht mehr sicher. Chaotische Verhältnisse an den Grenzen, eigenmächtig reisende Migranten-Massen auf dem Weg nach Deutschland und planlose Politiker treiben den Umsatz der Waffenhändler in die Höhe. Verstärkt bewaffnet haben sich die Bürger nach den Terroranschlägen in Paris, da man auch bei uns damit rechnen muss, dass über kurz oder lang der nächste Anschlag erfolgt.

Noch nie besaßen so viele Privatpersonen in Deutschland Waffen. Allein die Pfefferspray-Verkäufe haben sich innerhalb der vergangenen Monate verdoppelt. Jetzt greifen auch immer mehr Menschen zu Pistolen – aus Angst vor dem Terror.

Es ist eine besondere Art von Wirtschaftswachstum, welches sich derzeit speziell in der Waffenbranche zeigt: Waffenfachhändler machen gerade das Geschäft ihres Lebens, aber nicht etwa wegen der Weihnachtszeit, sondern dank der verheerenden Kanzlerin-Politik. Doch was nützen Pfefferspray, Elektroschocker und Signalpistolen wirklich gegen islamischen Terror?

waffen

Wie viele Tote hätte es wohl beim neuerlichen Terroranschlag in Paris gegeben, wäre die einheimische Bevölkerung anständig bewaffnet gewesen? Hätten es die moslemischen Attentäter überhaupt gewagt, ein Volk anzugreifen, das sich selbst verteidigen kann, will und darf? Schon ein einziger mutiger Bürger, geübt im Umgang mit einer Handfeuerwaffe, hätte dem unfassbaren Spuk im Pariser Bataclan-Theater ein jähes Ende setzen können. Sich selbst zu verteidigen ist jedoch in Europa heute nicht bloß äußerst verpönt, sondern schlicht illegal.

Dafür haben wir schließlich die Polizei – die allerdings hauptsächlich nur zu allen denkbaren Schandtaten zur Drangsalierung der eigenen Landsleute in der Lage ist und aus Gründen der politischen Korrektheit sogar schon mal die Schuhe auszieht, wenn sie die Räumlichkeiten von Anhängern der „Religion des Friedens“ betritt, anstatt deren Terroristen im entscheidenden Augenblick zu eliminieren.

Wer nicht glaubt, dass ein bewaffnetes Volk tatsächlich in der Lage ist, sich selbst zu schützen, sollte einmal einen Blick nach Israel werfen. Dort geht der Bürgermeister von Jerusalem höchstpersönlich mit gutem Beispiel voran und trägt sichtbar eine Schusswaffe. Er forderte die Bevölkerung nach den jüngst sich massiv verstärkenden palästinensischen Terroranschlägen sogar explizit dazu auf, sich ebenfalls zu bewaffnen.

Was im Nahen Osten lebens- und existenzrettend ist, wird bei uns natürlich als höchst rechtsextremistische Einstellung verunglimpft. Wo kämen wir denn hin, wenn hier jeder bewaffnet wäre wie im wilden Westen? Wir müssten mit ständigen Schießereien rechnen, was uns aus den USA wegen deren laschen Waffengesetze ja bestens bekannt ist.

So lautet die übliche Ausrede der mehrheitlich geistig beschränkten Gutmenschen. Dabei zeigen zahlreiche spezifische Untersuchungen, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Sobald nämlich ein Kräftegleichgewicht herrscht, wird die Kriminalität unmittelbar begrenzt, weil sich potenzielle Täter vorher überlegen, ob sie das erhebliche Risiko lebensbedrohender Gegenwehr wirklich in Kauf nehmen wollen.

Betrachten wir dagegen unsere praktisch vollständig entwaffnete europäische oder deutsche Gesellschaft, so wird schnell klar, warum sich Einbruchs-, Raub- und Diebesbanden in unglaublichem Maße bei uns ausbreiten. Verletzungsgefahr bei derlei Straftaten aufgrund von Gegenwehr seitens der Opfer ist sozusagen ausgeschlossen und mit einer Aufklärung durch die völlig überforderte Polizei ist kaum zu rechnen. Falls das doch einmal zufällig geschieht, gibt es hierzulande schlussendlich noch „äußerst verständnisvolle“ Gerichte. Deutschland ist daher ein Paradies für Gangster – auf allen Ebenen.

Genauso wie die üblichen Kriminellen Angst vor einer bewaffneten Bevölkerung haben, fürchtet sich insbesondere eine ganz bestimmte Klientel vor derart mündigen Bürgern: Das organisierte Verbrechen, auch Regierung oder Politik genannt. Obwohl es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass ein durch seinen sogenannten „Volksvertreter“ geprellter Bürger Selbstjustiz an seinem Abgeordneten verübt, geht das Politgesindel auf Nummer Sicher und sorgt für größtmögliche Entwaffnung der Menschen im Land.

Im Falle von Aufständen mag das zwar hilfreich für den Machterhalt dieser Leute sein, bei Terror oder einer heimlichen Invasion dagegen bedeutet derartiges Verhalten glatten Selbstmord. Die Bürger selbst spüren inzwischen, was unserem Land bevorsteht und plündern die Waffengeschäfte aus gutem Grund, wenngleich es sich mit Pfefferspray, Schlagstock oder Schreckschusspistole nicht wirklich optimal gegen Maschinengewehrsalven brutaler Angreifer verteidigen lässt.

Die teilweise vervierfachten Verkaufszahlen dieser Pseudowaffen sprechen eine deutliche Sprache. Auch wenn der Geschäftsführer des Verbands deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler in politisch korrekter Manier zu leugnen versucht, die explodierende Nachfrage hätte kaum etwas mit der „Flüchtlings“-Flut zu tun, gibt ein Hersteller von Pfefferspray unumwunden zu, in Gesprächen mit seinen Händlern oft den Begriff „Flüchtlingskrise“ zu vernehmen.

Machen wir uns nichts vor: Unsere Polizei ist vollkommen kaputtgespart und -geschrumpft, die Bundeswehr inzwischen ein verweichlichter, durchgegenderter Emanzenverein mit einer skrupellosen Karrierefrau an ihrer Spitze und nutzlosen Waffen in den Lagern und die Menschen im Lande sind soweit entwaffnet und durch systematische Indoktrination zu wehrlosen Hampelmännern erzogen, wir wären einem Terror wie in Frankreich praktisch schutzlos ausgeliefert.

In Anbetracht der Situation von Millionen illegaler, islamischer „Flüchtlinge“, die uns binnen weniger Monate heimgesucht haben und unter denen sich eine unbekannte, aber wahrscheinlich sechsstellige Anzahl an Terroristen befindet, die bloß noch auf ihren Startschuss wartet, macht sich zu Recht Angst in der autochthonen Bevölkerung breit.

Eine verantwortungsvolle Volksvertretung würde diese unübersehbaren Zeichen der Zeit erkennen, die steil steigenden Verkaufszahlen der Waffengeschäfte als akutes Alarmsignal deuten und sofort dafür sorgen, dass unser Land wieder verteidigungsfähig wird. Unsere Regierung hingegen macht genau das Gegenteil und will noch rigider gegen jede Art von Waffen vorgehen. Auf welcher Seite steht dieses Gesindel eigentlich?

(Quote end)

Quelle: http://alpenschau.com/2015/12/04/terror-und-fluechtlinge-machen-angst-waffengeschaefte-verzeichnen-rekordumsaetze/

Honigmann-Nachrichten vom 04. Dezember 2015 – Nr. 739

Wenn Sie durch einen Betrag unterstützen wollen, die Honigmann Nachrichten und Honigmann-Treffen aufrecht zu erhalten und für die angefallenen Gerichtskosten, so können Sie uns Ihre Spende übers
  -> Spendenkonto  ( bitte anklicken ) zusenden
(…4 x RA-Gebühren (!) sind schon erledigt, ein großer Teil der Gerichtskosten auch)  –  herzlichen Dank.

Themen:

  1. Grüne Lunge auf die Rote Liste – http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/umwelt/-/journal_content/56/12054/8844654/Gr%C3%BCne-Lunge-auf-die-Rote-Liste/
  2. Klimagipfel in Paris: Gründung der Weltdiktatur – http://lupocattivoblog.com/2015/12/03/klimagipfel-in-paris-gruendung-der-weltdiktatur/
  3. Silberinvestitionen zeigen: Finanz-Crash rückt näher – http://www.goldseiten.de/artikel/267558–Silberinvestitionen-zeigen~-Finanz-Crash-rueckt-naeher.html
  4. Gegen den Dollar: Goldman Sachs plant eigene Währung – http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/03/gegen-den-dollar-goldman-sachs-plant-eigene-waehrung/
  5. Frommer amerikanischer Muslim und seine Frau schlachten 14 Menschen ab – https://de.europenews.dk/Frommer-amerikanischer-Muslim-und-seine-Frau-schlachten-14-Menschen-ab-123840.html
  6. VS-Außenministerium: Wir werden die PMD-Akte zum iranischen Atomprogramm schließen – http://german.irib.ir/nachrichten/iran-a-iaea/item/294213-us-au%C3%9Fenminister-wir-werden-die-pmd-akte-zum-iranischen-atomprogramm-schlie%C3%9Fen
  7. Konflikt um die Bildungsreform in Mexiko spitzt sich zu – https://amerika21.de/2015/12/137014/konflikt-bildungsreform-mexiko
  8. Indigene in Guatemala für Gründung eines Plurinationalen Staates – http://www.npla.de/de/poonal/5340-2015-12-03-11-16-41
  9. Lawrow: Kurdenmiliz und VS-Spezialkräfte nutzen, um türkisch-syrische Grenze gegen IS zu versiegeln – https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/35853-lawrow-will-syrisch-turkische-grenze/
  10. Öl-Schmuggel des IS: So ist Erdogans Sohn darin verstrickt! – http://www.epochtimes.de/politik/welt/oel-schmuggel-des-is-so-ist-erdogans-sohn-darin-verstrickt-a1289012.html
  11. Türkischer Rüstungskonzern ASELSAN wird künftig ukrainische Panzer modernisieren – http://eurasianews.de/blog/tuerkischer-ruestungskonzern-aselsan-wird-kuenftig-ukrainische-panzer-modernisieren/
  12. China will seinen Finanzmarkt weiter öffnen – http://german.china.org.cn/txt/2015-12/03/content_37228318.htm
  13. Saakaschwili bald Ex-Georgier? – http://de.sputniknews.com/politik/20151203/306158139/saakaschwili-bald-ex-georgier.html
  14. “Türkei wird Jet-Abschuß noch bereuen” – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/12/03/tuerkei-wird-jet-abschuss-noch-bereuen/
  15. Rußland beweist Zusammenarbeit der Türkei mit dem Islamischen Staat – http://www.russland.ru/russland-beweist-zusammenarbeit-der-tuerkei-mit-dem-islamischen-staat/
  16. Strombrücke “Kuban-Kertsch”: Die ersten 22 MW – http://drwn.de/de/strombruecke-kuban-kertsch-die-ersten-22-mw/
  17. Ohne Geld kein Gas: Droht der Ukraine eine Eiszeit? – http://de.rbth.com/wirtschaft/2015/12/03/ohne-geld-kein-gas-droht-der-ukraine-eine-eiszeit_547077
  18. Kiew droht Moskau mit wirtschaftlichen “Spiegelsanktionen” – http://de.sputniknews.com/politik/20151203/306157810/ukraine-russland-spiegelbildliche-wirtschaftsmassnahmen.html
  19. Lega Nord: Kommt die Türkei in die EU, muß Italien austreten – http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/02/lega-nord-kommt-die-tuerkei-in-die-eu-muss-italien-austreten/
  20. Tusk widerspricht Merkel: “Keine Mehrheiten für Massenaufnahme von Flüchtlingen” – http://zuerst.de/2015/12/03/tusk-widerspricht-merkel-keine-mehrheiten-fuer-massenaufnahme-von-fluechtlingen/
  21. EU droht Griechenland mit Ausschluß aus Schengen-Zone – http://www.griechenland-blog.gr/2015/12/eu-droht-griechenland-mit-ausschluss-aus-schengen-zone/2136402/
  22. IS Manifest – Schläferzellen in ganz Europa – https://de.europenews.dk/IS-Manifest-Schlaeferzellen-in-ganz-Europa-123839.html
  23. EU plant, Schengen-Abkommen für 2 Jahre aufzuheben: Jedes Land dürfe seine Grenzen schließen – http://new.euro-med.dk/20151203-eu-plant-schengen-abkommen-fur-2-jahre-aufzuheben-jedes-land-durfe-seine-grenzen-schliessen.php
  24. Fremd im eigenen Land – http://www.metropolico.org/2015/12/03/fremd-im-eigenen-land/
  25. Neukircher Bürgermeister gibt Aufnahme-Stopp! Keine Asylbewerber mehr – http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/neukircher-buergermeister-sagt-stopp-keine-asylbewerber-mehr-a1289214.html
  26. Zentralrat der Juden warnt vor Verbreitung von „Mein Kampf“ – https://www.tt.com/panorama/gesellschaft/10843178-91/zentralrat-der-juden-warnt-vor-verbreitung-von-mein-kampf.csp
  27. Speisekarte und Apotheke am Waldrand und draußen. Wildkräuter, kostenloses Superfood der Natur – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/12/02/speisekarte-und-apotheke-am-waldrand-und-draussen/

Danke an den Honigmann 🙂

Deutschland wird ausgewechselt… von Eva Herman

Viel Spass im System

Frei gedacht
Eva Herman
von Eva Herman

Als ich vor fast 20 Jahren zum ersten Mal öffentlich über die Ursachen des Geburtenrückgangs in Deutschland diskutierte, ahnte ich nicht, um welch bedeutungsvolles Thema es sich für die zukünftige Weltlage handelte.

Zu jener Zeit war ich noch der Ansicht, dass wir mit einem vernünftigen, politischen Programm diese nicht unbedeutende Humankrise wohl in den Griff bekommen müssten.

Doch weit gefehlt. Denn was mir nicht bekannt war: Ein Anstieg der Geburten in Deutschland und Europa war offenbar weder vorgesehen noch beabsichtigt. Der Geburtenschwund, eingeleitet durch einen aggressiven Feminismus schon Ende der 60er Jahre in ganz Europa, dürfte vielmehr, wie jetzt bekannt wurde, Teil eines weltweiten Bevölkerungsaustauschprogramms der Vereinten Nationen sein.

Den anderen Teil stellt der beeindruckende Einwanderungsstrom dar, der seit Monaten in die europäischen Länder quillt. Wie dies zusammen gehört? Ganz einfach: „Bevölkerungsaustausch“ heißt das Zauberwort.

Es ist dem Journalistenkollegen Udo Ulfkotte zu danken, dass er…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.791 weitere Wörter

Kriege bescheren Banken Gewinne – Politiker sind nur Marionetten

Viel Spass im System

Ursprünglichen Post anzeigen 344 weitere Wörter

Auf dem Weg zum 3. Weltkrieg? Politik der Hasardeure – Klartext No 118 mit Wolfgang Effenberger

Viel Spass im System

Ursprünglichen Post anzeigen

Das System lässt die Maske fallen – Unterdrückung freier Meinungsäusserung Weil am am Rhein

Viel Spass im System

Ursprünglichen Post anzeigen 1 weiteres Wort